Schlagwortarchiv: android

aufgefrischt: Spritmonitor für Android

Die Seite Spritmonitor[1] nutze ich schon sehr lange und war bereits vor einigen Jahren auf der Suche nach einer App, die genau diese Funktion bietet. Damals fand ich FuelLog[2], welche jedoch nur lokal auf dem Telefon lief und keinerlei Anbindung an diese Seite oder eine eine andere bot. Doch waren die Funktionen der App ein Grund für mich sie einige Jahre zu nutzen.

Der Import der Spritmonitor-Daten funktionierte per CSV, aber das war nicht ganz trivial, so dass hier der Entwickler helfen musste.

schnurlos: Wireless SD-Kartenleser

Unterwegs ist das immer so eine Sache mit den sich anhäufenden Datenmengen aus den GoPros und dem Camcorder. Gerade auf längeren Reisen sind Speicherkarten dann doch irgendwann mal voll und der Bedarf besteht, die Daten auf eine mobile Festplatte zu kopieren.

Gerade mit dem Motorrad ist aber der Platz begrenzt und eigentlich möchte ich auch gar nicht ein nicht vorhandenes Notebook mitnehmen.

schnurlose Musik im Auto

Es ist ja leider nicht alles perfekt. Trotz der tollen Ausstattung des smarts[1] genügt das Serienradio so gar nicht meinen Ansprüchen.

Früher hatte ich ja unsere Autos immer mit allerlei Hifi-Gedöhns ausgerüstet. MiniDisc-Radio, MiniDisc-Wechsler, CD-Wechsler, Verstärker und so weiter. Was damals eben so Mode war. Eine zusätzliche Freisprecheinrichtung, teilweise mit Aktivhalterung, war da auch noch dabei.

Heutzutage geht das ja auch schon deutlich eleganter. CD nutzen wir im Grunde kaum noch, also brauchts da auch keinen Schlitz am Radio und eigentlich kann die Freisprecheinrichtung ja auch gleich drin sein und lockerflockig per Bluetooth koppeln.

BVG FahrInfo Plus im Vergleich

Als ich vor einigen Tagen las[1], dass die BVG[2] nun eine eigene App zum Handyticketverkauf anbietet war mein erster Gedanke: Warum?

Denn Touch&Travel[3] funktioniert hier in Berlin und auch anderswo doch wunderbar.
Die App BVG FahrInfo Plus[4] soll ja auch etwas mehr können, als nur Handytickets, also schaute ich mir das natürlich auch mal etwas genauer an.

günstiges Nexus 7 geschnappt

Vor zwei Wochen entdeckte ich das 2012er Nexus 7 mit 32GB[1] zu einem wirklich guten Kurs, von nur 169 Euro bei PreiswertePC.de.

Ich hatte ja bereits Erfahrungen mit meinem Acer Iconia B1 sammeln können und so ein Tablet ist ja äußerst praktisch. Oft und vor allem unterwegs im Urlaub hat es mein Netbook komplett ersetzt. Doch die Hardware, insbesondere der Arbeitsspeicher mit nur 512MB, war einfach nicht mehr zeitgemäß und das merkte man im deutlich.

Auf der Flucht – Harztour 2013 [3/3]

Teil 3 von 4 des Reiseberichts 2013.1 Harztour

In der Nacht zum Mittwoch gab es heftigen Niederschlag und Gewitter, welche uns desöfteren weckten. Da wir schon vom Unwetter in Berlin hörten, machten wir uns natürlich Gedanken um die Heimfahrt. Länger bleiben konnten wir ja leider nicht, auch wenn wir gerne gewollt hätten.

Am Morgen war es aber ruhig in Thale und als ich aus der Hütte trat, sah es doch recht freundlich aus. Ein paar Blicke aufs Regenradar machten mich aber nicht glücklich. So beschlossen wir den schnellen Weg über die Dosenbahn für die Heimfahrt zu nehmen. Nach dem Motto: wenn schon nass, dann aber wenigstens schnell.

1 2 3