Suchergebnisse für: tattoo

Edinburgh von oben

Teil 2 von 12 des Reiseberichts 2016.1 Schottland

Der Morgen begrüßte uns mit einem verregneten Edinburgh, aber wenn man schon mal in Edinburgh ist, gehört natürlich ein Besuch des Edinburgh Castle dazu, egal bei welchem Wetter.

Aber bevor es zur Burg gehen sollte, wollten wir noch ein paar andere Dinge sehen und so ließen wir uns vom Regen nicht aufhalten und liefen unter anderem die Royal Mile entlang. In der Nähe der St. Giles’ Cathedral trafen wir auch gleich auf eine typischen ‘Touristenattraktion’, einen traditionellen Bagpiper.

Bagpiper

Got some ink done…

Ich wollte ja schon jahrelang noch ein zweites Tattoo, was ich dann doch immer wieder vor mir herschob, weil ich erstens mit dem Motiv rumhaderte und zweitens sich die Suche nach einem “geeigneten” Tattoostudio, hier in Berlin, sich als nicht so einfach erwies. Klar gibt es hier viele, aber welche sind wirklich gut?

ich habs endlich getan

Eigentlich bestand der Wunsch nach nem Tattoo schon lange, Ohrlöcher und Piercing hab ich ja schon, also war die nächste Stufe eh dran ^^. Aber so richtig entschließen konnte ich mich irgendwie nie. Die Entscheidung für Motiv und Position war immer schwierig und daher habe ich es lange hinausgeschoben.
Doch letzte Woche habe ich dann gesagt, jetzt machste es einfach. Also habe ich nochmals und diesmal intensiver nach Motiven geschaut, als Platz wählte ich recht schnell den Nacken und so gabs eben nur noch ein Problem, was man denn da nun genau hinmacht.
Nach diversen Bildern habe ich mich doch entscheiden können und wollte heute zunächst einmal Infos beim Tätowierer holen, aber wie das bei mir so is, wenn spontan, dann richtig :mrgreen:. Mein Motiv hatte ich ja dabei, also konnte er gleich loslegen und nach ca. 1 Stunde wars dann endlich fertig.