Suchergebnisse für: montagebühne

Ein wenig an der Bali gedreht

Nach der erfolgreichen Reinigung des Vergasers[1] und der Einstellung des selbigen lief die Bali zwar recht gut, erreichte aber kaum ihre erlaubte Höchstgeschwindigkeit.

{bali} Ersatzteile, Riemen, Rollen, SteigscheibeIch gehöre zwar nicht zu den Leichtesten, aber selbst mit einem leichten Fahrer erreichte die Tachonadel nur selten die 50km/h-Markierung. Teilweise gab es beim Beschleunigen auch eine Art Leistungsloch und da uns nicht bekannt war wie alt die Variomatik-Rollen und der Riemen waren, sollte das eigentlich schon beim letzten Mal gewechselt werden. Die passenden Ersatzteile hatte ich schon vor Wochen besorgt, ein paar leichterer Rollen, statt 8,5g sind es 8g, ein neuer Riemen und wenn man eh schon dran herumwerkelt, dann kann man da auch gleich die offene Steigscheibe R1R reinstecken. 😉

Ein wenig Spaß muss auch sein

{unp} KlarglasscheinwerferTja, eigentlich wollte ich an meiner SevenFifty einen Klarglasscheinwerfereinsatz einbauen und die Bali sollte einen neuen Riemen, neue Variorollen und eine andere Steigscheibe bekommen.

Also fuhren mein Bruder und ich voller Tatendrang in die Garage und bastelten fix eine kleine Montagebühne für den Roller zusammen. Mit einer Gerüstbohle und zwei Postkisten ging das wunderbar und der Roller stand rückenfreundlich etwas höher.

Fix war etwas von der Seitenverkleidung und der Deckel des Antriebs entfernt. Dass man zur Demontage des Flügelrades eigentlich ein spezielles Werkzeug braucht, war uns zwar bewusst, aber mein Bruder hatte das schon mal an einem Piaggio Hexagon auch ohne abbekommen. Bei dem Gedanken blieb es dann auch irgendwie, denn egal was wir versuchten, es brachte nicht den gewünschten Erfolg.