unglaublich: mir fehlt sporteln

Damals™, zumindest in meinen letzten Schuljahren vor 20 Jahren, fand ich Sportunterricht ja irgendwie blöd und versuchte es zu vermeiden. Mag mit dem Zwang von außen zusammen gehangen zu haben.

Doch jetzt sieht das ganze etwas anders aus. Durch meinen kleinen Lebenswandel[1] und der damit einhergehenden sportlichen Betätigung habe ich Spaß am Laufen, Radfahren und Schwimmen. Daher ist es derzeit für mich nicht einfach, darauf verzichten zu müssen.

schwer verletzt: und ich weiß nicht genau warum

Eigentlich wollte ich an diesem Wochenende die vielen Fotos und Videos vom Schweizwochenende sichten und euch schon ein klein wenig darüber erzählen wie toll es war. Aber da kam nun unerwartet etwas dazwischen und ich weiß immer noch nicht genau wie es passiert ist.

Fakt ist, dass ich am Freitag auf dem Heimweg vom Büro in die Straße am FEZ einbog und im Rettungswagen wieder aufwachte. Dazwischen kams mir wie ein komischer Traum vor, als ich da auf dem Asphalt an eine Laterne gelehnt saß und Leute von oben herab auf mich einredeten. Zumindest ist es das, was ich denke zu wissen.

#motwunsch – ein Motorrad-Blog-Dings

Irgendwo in den Untiefen der sozialen Netzwerke kam die Idee auf, dass sich Motorrad Blogger zum Thema Wünsche an die Motorradwelt Gedanken machen, als Beiträge formulieren und diese gemeinsam am 1. Dezember veröffentlichen und am besten danach gegenseitig verlinken, damit das auch alles schön gefunden wird.

Dabei ist es egal ob es um Fahrzeuge, Zubehör oder sonstwas geht.

Der Griesgram hatte das vor einigen Tagen nochmal schön zusammengefasst[1].

#motwunsch – ein Motorrad-Blog-Dings

Irgendwo in den Untiefen der sozialen Netzwerke kam die Idee auf, dass sich Motorrad Blogger zum Thema Wünsche an die Motorradwelt Gedanken machen, als Beiträge formulieren und diese gemeinsam am 1. Dezember veröffentlichen und am besten danach gegenseitig verlinken, damit das auch alles schön gefunden wird.

Dabei ist es egal ob es um Fahrzeuge, Zubehör oder sonstwas geht.

Der Griesgram hatte das vor einigen Tagen nochmal schön zusammengefasst[1].

Die Warnweste beim Motorrad

Ab dem 1. Juli ist die Warnweste in Deutschland Pflicht für PKW-Fahrer, Motorradfahrer brauchen auch dann (noch) keine mitzuführen.

Aber wie sieht die Situation für Motorradfahrer bei unseren Nachbarn aus?

Belgien:
Bei Unfall oder Panne auf Landstraße oder Autobahn bei Verlassen des Fahrzeugs ist eine Warnweste zu tragen.

Finnland:
Das Tragen von reflektierender Kleidung wird bei Dunkelheit empfohlen.

Frankreich:
Keine Pflicht zum Tragen einer Warnweste für Motorradfahrer

Luxemburg:
Bei Unfall oder Panne auf Landstraße oder Autobahn bei Verlassen des Fahrzeugs ist eine Warnweste tragen.

Verbandskasten oder Erste-Hilfe-Set

In Deutschland besteht die Pflicht zum Mitführen eines Verbandskasten noch nicht für Motorräder, aber das heißt ja nicht, dass es keine gute Idee ist, diesen dabei zu haben.

Gerade wenn man sich nicht nur innerhalb Deutschlands bewegt und gern auch mal andere Länder bereist, ist es empfehlenswert ein Erste-Hilfe-Set eingepackt zu haben. Unsere Nachbarn regeln dies natürlich Unterschiedlich und man sollte sich immer vor der Reise auch um die aktuellen Pflichten für Kraftradfahrer kümmern.

Blogverzeichnis Bloggerei.de