Suchergebnisse für: Source

Rundgang: Pirámides de Güímar

Teil 4 von 7 des Reiseberichts 2015.1 Teneriffa

Am Dienstag (17.03.) stand Geschichte auf dem Plan und in diesem Fall bedeutete dies ein Besuch bei den Pyramiden in Güímar[1].
Der Morgen in Puerto de la Cruz war wie immer etwas bewölkt und da wir mit dem Mopped in den Süden der Insel fuhren, merkte man diesmal deutlich wie unterschiedlich das Wetter in Nord und Süd sein kann. Auf der Fahrt Richtung Santa Cruz nieselte es auch ein zwei mal, aber kaum waren wir auf der Südseite gab es blauen Himmel und Sonnenschein.

Teide – Mit dem Mopped auf den Vulkan

Teil 3 von 7 des Reiseberichts 2015.1 Teneriffa

Ab Montag (16.03.) hieß es für 3 Tage Helm auf und Insel per Motorrad erkunden.

Dies hatte ich bereits lange im Vorfeld unserer Reise via Rent-a-Todo[1] gebucht und stand mir vor Ort bei Mas Que Motos[2] in Puerto de la Cruz zur Verfügung.

Leider verschob sich die Mietzeit etwas, da der Vormieter das Fahrzeug später zurückbrachte und man mir das Fahrzeug nicht einfach übergeben wollte, sondern es noch ordentlich gecheckt und gewaschen werden sollte. So mussten Vio und ich noch knapp 2 Stunden überbrücken und nutzten die Zeit um nebenan den Jardín de aclimatación de La Orotava zu besuchen.

Puerto de la Cruz

Teil 1 von 7 des Reiseberichts 2015.1 Teneriffa

Es war mal wieder Zeit für eine Flugfernreise mit Vio, dachte ich so letztes Jahr. Weil es im Sommer bei uns nur selten mit gemeinsamen Urlaub klappt, hielt ich es für eine gute Idee, die Reise einfach schon im März, um ihren Geburtstag herum, zu organisieren.

Da wir aber auch so gar keine Winterurlauber sind, sollte das Ziel natürlich warm, jedoch nicht zu heiß sein und es bot sich aus mehreren Gründen Teneriffa an.
Also schaute ich mich nach Pauschalangeboten um, denn wenn ich schon die sonstigen Motorradurlaube ausführlich plane[1], möchte ich auch mal etwas fertig serviert bekommen.

Geocaching

Stats for MaxED9

Geocaching

Seit Juni 2008 betreibe auch ich endlich aktiv Geocaching. Nachdem ich jahrelang meinen GPS-Empfänger nur zur Track-Aufzeichnung genutzt habe, war es Zeit für etwas neues. Ich kannte das Hobby Geocaching schon von anderen Leuten und wusste auch worum es da geht. Aber erst nachdem ich wieder in Berlin wohnte und man bequemer als nur mit dem Auto irgendwo hinkam, machte es für mich Sinn auch dieser Tätigkeit nachzugehen.

Mit 50er Mopeds auf großer Fahrt

Nicht immer werden spontane Ideen umgesetzt, meistens nur die wirklich guten … oder verrücktesten.
Bereits 2011 hatten die Twittiods den Gedanken mit 50ccm-Mopeds in die Alpen zu fahren, 1000km hinter sich zu bringen und mindestens einen 2000er zu überwinden. Beim Gedanken blieb es nicht lange und so berichtete die Gruppe unter dem Hashtag #Alpen50[1] live von allen Höhen und Tiefen des Abenteuers und das waren damals einige.

Das ist nun 3 Jahre her und in diesem Jahr soll es wieder auf große Fahrt mit kleinen Maschinen gehen. Diesmal ans Meer in Holland zum Kibbeling essen[2].

Tiny Tiny RSS, eine Google Reader Alternative

Vor einigen Tagen wurde ja bekannt, dass Google den Reader und andere Dienste zum 1. Juli 2013 einstellt.[1] Dass diese Entscheidung nicht mir Freude aufgenommen wurde ist klar und auch wenn es eine Petition gegen die Einstellung des Readers gibt[2], wird sich an der Entscheidung nichts ändern.

So wirklich viele Alternativen, die die Funktionen und die Einfachheit des Google Readers vereinen, gibt es derzeit nicht.

1 2 3 5