Suchergebnisse für: SSL

abgesichert: jetzt neu mit SSL-Zertifikat

Ich hatte es bisher lange vor mir hergeschoben, aber nun doch endlich mal eingerichtet. Schließlich befinden wir uns im Jahr 2016 und da ist das eigentlich schon lange überfällig geworden.

Seit gestern gibts Max-Fun.de nur noch verschlüsselt mittels Let’s Encrypt SSL/TLS-Zertifikat[1]. Erkennbar ist das, in den meisten Browsern, am Vorhängeschloss in der Adresszeile.

Im Grunde ändert sich für euch nicht viel, die Seitenaufrufe werden automatisch auf https umgeleitet und sind damit automatisch verschlüsselt.

verschlüsselt

Alūksne: Irgendwo im Nirgendwo

Teil 3 von 6 des Reiseberichts 2018.1 Baltikum und Finnland

Der vierte Tag begann wieder mit einem Frühstück und dem Beladen der Moppeds. Gut 400km lagen vor uns, bis wir unser nächstes Zwischenziel Alūksne im Nordosten Lettlands erreichen.

Aus Vilnius heraus ging es zunächst einige Kilometer schnurgerade vorbei an Feldern und Wäldern, doch dann kamen ein paar Seen und hin und wieder eine Kurve dazu. Einen der Seen nutzen wir für einen kurzen Halt. Lag doch zufällig ein Cache[1] am Wegesrand.

Pause am SeeNach ein paar Mückenstichen mehr ging es weiter Richtung Lettland. Die Landschaft wurde wieder etwas abwechslungsreicher und nach 170km erfolgte der Grenzübertritt.

Edinburgh von oben

Teil 2 von 12 des Reiseberichts 2016.1 Schottland

Der Morgen begrüßte uns mit einem verregneten Edinburgh, aber wenn man schon mal in Edinburgh ist, gehört natürlich ein Besuch des Edinburgh Castle dazu, egal bei welchem Wetter.

Aber bevor es zur Burg gehen sollte, wollten wir noch ein paar andere Dinge sehen und so ließen wir uns vom Regen nicht aufhalten und liefen unter anderem die Royal Mile entlang. In der Nähe der St. Giles’ Cathedral trafen wir auch gleich auf eine typischen ‘Touristenattraktion’, einen traditionellen Bagpiper.

Bagpiper

mitgefahren: Baureihe BII und CII auf der U6

Anlässlich der Verlängerung der Linie U6 von Tempelhof nach Alt-Mariendorf vor 50 Jahren, holte die BVG wieder altes Rollmaterial[1] für den Linienbetrieb heraus.

So befuhren heute jeweils ein Zug der Baureihe BII[2] und CII[3] die Strecke zwischen Seestraße und Alt-Mariendorf.

Das war wieder einmal die Gelegenheit zur Fahrt mit historischen Zügen, die meine Mutter und ich uns nicht entgehen lassen wollten und die letzte Sonderfahrt[4] ist ja auch schon wieder fast 6 Jahre her.

Zug fährt ein am Bahnhof Tempelhof

alles einsteigen

Fahrausweis dabei?

gelaufen: B2run in Berlin 2015

Am vergangenen Donnerstag fand der B2run 2015 in Berlin[1] und gleichzeitig damit auch das Finale aller Läufe aus den anderen Städte statt. Und ich war nicht nur dabei, sondern lief sogar mit.

Im Frühling diesen Jahres kam mein Kollege auf die Idee, dass unsere Firma ja auch da mitmachen könnte. Ich dachte zwar auch zunächst, dass das sicher anstrengend sein wird, aber war sofort bereit auch mitzulaufen und bis dahin bin ich sicher auch fit genug.

“wer nicht zusammenlebt, kann sich nicht auseinanderleben”

Es war wieder mal Zeit fürs Theater und da passte es gut, dass am gestrigen Sonntag die Premiere zum Theaterstück Der Mann, der sich nicht traut auf dem Plan in der Komödie am Ku’damm stand[1].

Wolfgang Jäger (Markus Majowski), glücklich geschiedener Standesbeamter, sieht in den Eheringen die Handschellen der bürgerlichen Gesellschaft. Seit seiner Trennung lebt er gut organisiert als Junggeselle mit seinem erwachsenem Sohn (Tom Ohnerast) zusammen, den er ebenso als freizügigen Single erzogen hat.

1 2 3 5