Suchergebnisse für: R 110

digitales Free-TV nicht mehr kostenlos *grml*

Gestern ist es passiert, unser Breitbandkabel-Anbieter TeleColumbus hat nun die privaten Fernsehsender im digitalen Kabel (DVB-C) mit NDS verschlüsselt. Die sogenannte Grundverschlüsselung führte nun dazu, dass es bei uns dunkel bleibt, wenn man Sat1, ProSieben, RTL oder so schauen möchte.
Zu dem Zeitpunkt wusste ich das nicht und fragte per eMail bei TeleColumbus nach, warum denn diese Sender nicht verfügbar wären. Aber anstatt ich eine ordentliche Antwort mit Hinweis auf die Verschlüsselung bekam, kam nur eine Standard-Antwort:

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen dass verschiedene digitale Zusatzdienste an Ihrem Anschluss von uns angeboten werden.
Folgende Pakete könne wir Ihnen im Bereich des Fernsehens anbieten:

komische Technik, neue Familienmitglieder und ein Schnäppchen

da ich eh nich pennen kann, schreib ich halt jetzt noch was

Da Vio unsere Meerschweingruppe gern noch ein wenig vergrößern wollte, schaute sie sich in den letzten Tagen intensiv nach Vermittlungsschweinen um. So hat sie auch 2 gefunden, die ihr und auch mir zusagten. Eines aus Berlin (Gropiusstadt) und eines aus Dresden. Für das Berliner Schwein wurde sodann auch ein Beschnuppertermin für Freitag gemacht. Also fuhren wir am Freitagabend hin, um die kleine Dame live zu sehen und das weitere zu besprechen.
Für das Tier aus Dresden stand erstmal die Entfernung ein wenig im Planungsweg, aber auch hier war eine schnelle Lösung gefunden und so sollte das Meeri-Mädchen per Mitfahrgelegenheit nach Berlin kommen. Zunächst geplant für Samstag, wurde dann eine Fahrt für Sonntag gefunden.

friedlich von uns gegangen

Vor 14 Tagen kam mein Opa wegen eines Sturzes ins Krankenhaus. Am Freitag wurde er, auf Grund seines Zustandes, auf die Intensivstation verlegt. Heute erhielt ich die Mitteilung, dass er gegen 8Uhr friedlich eingeschlafen ist.
Diesmal hatte ich leider nicht mehr die Möglichkeit ihn zu besuchen, die fast 700km nach Berlin sind leider nicht immer zwischendurch möglich.

In diesen schweren Stunden
besteht unser Trost oft nur darin,
liebevoll zu schweigen und
schweigend mitzuleiden.

Wir nehmen Abschied von

Gerhard Kube
* 13.September 1924             † 10. Juni 2007

      In stiller Trauer:
Sohn und Schwiegertochter
Enkel und Urenkel
1 7 8 9