Zweirad-Behausung

Schon eine Weile schwirrte meinem Bruder und mir der Gedanke an eine Garage im Kopf herum.

Da mein Neffe nun auch schon mein altes Motorrad übernommen hat, er aber noch mitten in der Fahrschule ist und es demzufolge noch nicht nutzen darf, haben wir hin und wieder nach einer Behausung für unsere derzeit 3 Mopeten geschaut.

Es ist ja fast leichter einen Sechser im Lotto zu bekommen, als eine günstige Garage bei uns in der Nähe. Hier gibt es zwareinige Garagenkomplexe, aber die werden wohl alle nur vererbt und wenn mal eine zu vermieten ist, dann eher zu Mondpreisen. Reine Außenstell- oder Tiefgaragenplätze gibt es dagegen häufiger, aber zum Basteln und offen stehen lassen ist das ja nix.

GSFG – Geocaching Statbar für Geolog/Ocprop

Vor gut einem dreiviertel Jahr hatte ich ein kleines Skript vorgestellt[1], welches für die Geolog/Ocprop-Nutzer eine kleine Statistikgrafik erzeugte.

Dass es nicht ganz ausgereift war, war mir schon klar, aber eine Verbesserung war mit den gegebenen Mitteln nicht möglich beziehungsweise sehr umständlich. Schon damals bestand der Wunsch nach einer Datei in der die nötigen Zahlen alleine und ohne viel drumherum bereitstehen würden. Geolog/Ocprop[2] bot dies aber nicht an.

Anführungszeichen – wie, welche und vor allem wohin?

Die Frage klingt sicherlich banal, ist sie aber gar nicht.

Vorgestern fand ich bei wax über Twitter [1] einen interessanten Beitrag zum Thema Gänsefüßchen oder auch Anführungszeichen.
Auf Typefacts wird sich dem Thema sehr komplex angenommen [2] und mit optisch ansprechenden und leicht verständlichen Beispielen die richtige Nutzung von Anführungszeichen erklärt.

Dabei werden auch Eselsbrücken, zum leichteren Merken der Regeln, genannt und auch der Unterschied zwischen echten Anführungszeichen unten und oben ( „ “ ) und dem Doppelstrichelchen ( ” ), sowie allen anderen möglichen Varianten zur Wiedergabe wörtlicher Rede oder auch Zitaten aufgezeigt.

Klugfernsprecher

Eigentlich bin ich ja davon ausgegangen, dass ich in nächster Zeit kein neues Telefon bräuchte [1], aber mein bisher treues SE W810i sieht das wohl anders und spinnt trotz Firmware-Update und Reset seit einiger Zeit herum.

Also habe ich mich doch mal umgesehen was es für Alternativen gibt und wenn schon was anderes, dann darfs auch gern ein Smartphone mit WLAN sein. Sicherlich gibts da so einiges am Markt, aber um die Auswahl einzugrenzen hab ich natürlich auch noch weitere Ansprüche gehabt.

Das Schweine-Heim ist fertig

Nun hat es zwar länger gedauert als erwartet, aber wir sind endlich fertig mit dem neuen Eigenbau. Obwohl, ne Kleinigkeit muss noch nachgeholt werden, aber wer will sich mit Kinkerlitzchen aufhalten.

Nachdem Vio den Plan schon monatelang in der Schublade hatte und dieser auch hin und wieder überarbeitet und neu berechnet wurde, haben wir am Samstag Nägel mit Köpfen gemacht und sind mit meinem Vater zu Baumarkt gefahren. Zunächst wurden die Kleinigkeiten, wie Schrauben, Leisten und Plexiglas besorgt und dann ging es zum Zuschnitt. Am Ende hatten wir quadratmeterweise Spannplatten in großen und kleinen Stücken. Eine Platte war sogar so groß, dass Vio am Baumarkt damit warten musste und mein Vater und ich erstmal alles andere in die Wohnung fuhren.

Blogverzeichnis Bloggerei.de