Suchergebnisse für: Honda 92

Honda CRF1000L Africa Twin Daten & Modifikationen

Honda Motor:
Flüssigkeitsgekühlter Parallel 2-Zyl.-4-Taktmotor, 8 Ventile, Uni-Cam, 270° Kurbelwelle
Hubraum 998 ccm
Bohrung x Hub 92,0mm x 75,1mm
Leistung kW/PS 70/95 bei 7.500 U/min
Max. Drehmoment 98 Nm bei 6.000 U/min
Verdichtung 10:1
Gemischaufbereitung Einspritzung PGM-FI
Antriebsart Kette/Hinterrad
Getriebe 6 Gang Doppelkupplung (DCT)
Höchstgeschwindigkeit (lt.
Hersteller)
199 km/h
Beschleunigung von 0 auf
100km/h
3,8s
Verbrauch/100km 4,7l
Aussenfarbe Victory Red (CRF Rally Red)
Sitzbank Victory Red (CRF Rally Red)

kurz gefahren: Honda CRF1000L Africa Twin

Am gestrigen Samstag luden nahezu alle Motorradhersteller zum Saisonauftakt ein. So auch Honda mit seiner Roadshow bei teilnehmenden Händlern.

Die Gelegenheit wollte ich nutzten, um mir mal die neue Africa Twin aka Honda CRF1000L[1] anzusehen. Schon vor der Vorstellung der Neuauflage gab es ja einen großen Hype und irgendwie kam man da auch gar nicht drumherum.
So schwang ich mich im korrekten Endurotrim auf die #DRecksau und fuhr nach Köpenick zum Zweiradcenter Motodrom[2]. Natürlich war ich nicht der Einzige dort, aber dennoch stand eine Africa Twin gerade auf dem Hof, um die ich herumschlich.

Honda CB 750 SevenFifty Daten & Modifikationen

CB SevenFifty Motor:
Luftgekühlter
4-Zyl.-4-Taktmotor-Reihenmotor (DOHC) 16 Ventile
Hubraum 747 ccm
Bohrung x Hub 67,0mm x 53mm
Leistung kW/PS 54/73 bei 8.500 U/min
Max. Drehmoment 62 Nm bei 7.500 U/min
Verdichtung 9,3:1
Antriebsart Kette/Hinterrad
Getriebe 5 Gang
Höchstgeschwindigkeit (lt.
Hersteller)
207 km/h
Beschleunigung von 0 auf
100km/h
4,4s
Verbrauch/100km ca. 5l
Aussenfarbe karakorum grau metallic
Sitzbank schwarz
Erstzulassung September 1992
km-Stand bei Kauf 76.341 (April 2010 – 2 Zylinder und 300 cm³)

gelaufen: 10km beim Switzerland Marathon Light

Teil 1 von 4 des Reiseberichts 2017.2 Schweiz

Der jährliche Schweizbesuch durfte natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen.

Eigentlich war ja geplant, dass ich mit dem Mopped runterfahre und die Alpenpässe genieße, aber leider kam da etwas dazwischen und das Motorrad musste länger als geplant in der Werkstatt[1] bleiben. Man hat sich zwar ob des Zeitdrucks für die Urlaubsreise sehr bemüht, aber die nötigen Teile aus Japan kamen dann doch nicht mehr rechtzeitig.
Wie dem auch sei, so ging es eben mal wieder mit dem Auto in den Süden.

besucht: Berliner Motorrad Tage 2016

Nach 5 Jahren Pause sind sie wieder zurück unterm Funkturm, die Berliner Motorrad Tage[1].

Eine gute Gelegenheit mit Jony, Fia und noch einem Max, den sonnigen Samstag für einen kurzweiligen Ausflug zu den Messehallen zu nutzen.

An meinen Besuch im Jahr 2010[2] kann ich mich noch gut erinnern. Damals war alles irgendwie etwas kleiner.

Dieses Jahr verteilte sich die Messe auf 7 Hallen und den Außenbereich, wo es jede Menge motorisierter Action gab.

jede Menge Moppeds

Triumph

Bobber

Zeitmaschine

Suzuki DR 650 R Daten & Modifikationen

DR 650 R Motor:
Luftgekühlter
1-Zyl.-4-Taktmotor-Reihenmotor (OHC) 4 Ventile
Hubraum 641 ccm
Bohrung x Hub 95,0mm x 90,4mm
Leistung kW/PS 32,8/45 bei 6.800 U/min
Max. Drehmoment 57 Nm bei 5.000 U/min
Verdichtung 9,7:1
Antriebsart Kette/Hinterrad
Getriebe 5 Gang
Höchstgeschwindigkeit (lt.
Hersteller)
155 km/h
Beschleunigung von 0 auf
100km/h
5,9s
Verbrauch/100km ca. 5l
Aussenfarbe weiß/rot
Sitzbank grau
Erstzulassung Mai 1992
km-Stand bei Kauf 46.200 (April 2015 – )
1 2