Suchergebnisse für: Fes 250

QSL-Karte

Die QSL-Karte

In den Anfängen des Amateurfunks haben sich die QSO-Partner gegenseitig einen Brief mit den bei der Funkverbindung gemachten Beobachtungen geschickt. Da dies mit der Zeit und den immer mehr werdenden Funkamateuren viel Zeit in Anspruch nahm, fing einer damit an, statt eines Briefes eine Postkarte mit den wichtigsten Fakten zu verschicken. Später lies man sich spezielle Karten mit dem eigenen Rufzeichen drucken und so entstand die QSL-Karte.

Die QSL-Karte dient zur Bestätigung einer Funkverbindung. Sie enthält folgende Daten:

  • das eigene Rufzeichen (Hörerzeichen bei SWL-Report), evtl mit dem Zusatz /m für mobile oder /p für portable

Foto-Ausrüstung

EOS 50D

Canon EOS 50D
digitale Spiegelreflexkamera mit
15,1 Megapixeln

EOS 30D

Canon EOS 30D
digitale Spiegelreflexkamera mit
8,2 Megapixeln : Bericht

EOS 350D

Canon EOS 50e
35mm KB Spiegelreflexkamera mit Augensteuerung

EOS 650

Canon EOS 650
35mm KB Spiegelreflexkamera, die 1. EOS aus dem Jahr 1987

EF-S 18-55

Canon EF-S 18-55mm 3.5-5.6 II
Kit-Zoom-Objektiv mit Gegenlichtblende Canon EW-60C

Sigma 17-70

Sigma 17-70mm 2.8-4.5 DC Macro
Weitwinkelzoom-Objektiv mit Gegenlichtblende
Mein neues Immerdrauf-Objektiv

Canon EF 70-200

Canon EF 70-200 4L USM
Telezoom-Objektiv mit Gegenlichtblende ET-74 und Stativschelle
weißer Riese

EF 75-300

Canon EF 75-300mm 4-5.6 II
Telezoom-Objektiv mit Gegenlichtblende Canon ET-60

EF 50 1.8

Canon EF 50mm 1.8 I
Festbrennweite mit Gegenlichtblende Canon ES-62
die erste Festbrennweite ist da

Marke Eigenbau: Steadycam

Wikipedia sagt[1]:

Die Steadicam, auch Schwebestativ oder (nicht-lizenziert) Steadycam genannt, ist ein komplexes Halterungssystem für tragbare Film- und Fernsehkameras, das verwacklungsarme Bilder von einem frei beweglichen Kameramann ermöglicht.

Die Profigeräte sind natürlich komplex, aber auch nicht gerade erschwinglich für den Hobbyfilmer. Für Videoamatueur fangen die einfachsten und kleinsten Systeme bei 50 Euro an. Das ist zwar nicht viel, aber wenn man sich das genauer anschaut, bekommt man das eben auch im Eigenbau für noch weniger hin.

gekürzte Hinterradabdeckung an der XJ600

{xjh} SerienheckDie Länge des Spritzschutzes aka Schutzblech am Hinterrad meiner XJ600 gefiel mir schon seit geraumer Zeit nicht.

Mein Bruder hat ja bei seiner SevenFifty das Glück gehabt, das unter Ende einfach abschrauben zu können. Bei der XJ600 kann man dies zwar auch, aber damit ist auch der in Deutschland vom Total Überflüssigen Verein geforderte Rückstrahler mit weg.

Die Kennzeichenhalter aus dem Zubehör sind einerseits kostenintensiv und passen andererseits nicht wirklich an mein Tourenmopped. Da entschied ich mich für eine einfache und gleichzeitig geniale Eigenbaulösung.

heimische Mopped-Gepäckaufbewahrung

Es war mal wieder Bastelzeit ;).

Als ich am Freitag bei meinem Bruder war und seine Givi-Koffer in der Ecke stehen sah, fiel mir ein, dass er ja früher, in seiner anderen Wohnung, solche Koffer an der Wand hatte.

Da der Flur der neuen Wohnung nicht den Platz bot, beide Koffer nebeneinander anzubringen, fand ich aber ein Plätzchen, wo sie zumindest übereinander passen könnten. Nach kurzem Ranhalten, bestätigte sich meine Annahme und nun überlegten wir zunächst, wie groß das Brett sein sollte und zufällig fand sich auch noch ein passendes Regalbrett, das ungenutzt herum stand..

MoGrill-Wochenende

Am vorletzten Wochenende [1] hatte ich ja mit dridde [2] verabredet, dass ich an diesem Wochenende ja mal mit meinem Bruder kommen kann und er sich die Sache mit der ES auch mal ansehen kann.

So locker abgesprochen wie wir es damals hatten, klappte es am Samstag auch. Die Gelegenheit sollte dann natürlich auch mal wieder zum Grillen genutzt werden. Das nötige Grillgut hatten wir schon am Freitag besorgt.

So packte ich am Samstag meinen Rucksack mit Fleisch, Bratwurst und noch ein bissel Zubehör für unsere kleine Photovoltaik-Anlage [3] und wanderte rüber zu meinem Bruder. Da er sein Mopped auch gleich mal in die Garage bringen wollte, fuhr ich mit seinem Auto hinterher.

1 2