Suchergebnisse für: Digital

digitales Graffiti

Graffiti sind ja nicht überall passend und beliebt, aber die digitale Variante ist wirklich nicht schlecht


digitales Free-TV nicht mehr kostenlos *grml*

Gestern ist es passiert, unser Breitbandkabel-Anbieter TeleColumbus hat nun die privaten Fernsehsender im digitalen Kabel (DVB-C) mit NDS verschlüsselt. Die sogenannte Grundverschlüsselung führte nun dazu, dass es bei uns dunkel bleibt, wenn man Sat1, ProSieben, RTL oder so schauen möchte.
Zu dem Zeitpunkt wusste ich das nicht und fragte per eMail bei TeleColumbus nach, warum denn diese Sender nicht verfügbar wären. Aber anstatt ich eine ordentliche Antwort mit Hinweis auf die Verschlüsselung bekam, kam nur eine Standard-Antwort:

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen dass verschiedene digitale Zusatzdienste an Ihrem Anschluss von uns angeboten werden.
Folgende Pakete könne wir Ihnen im Bereich des Fernsehens anbieten:

Moppedausfahrt … eigentlich

Himmelfahrt bedeutet auch immer das dazu passende Cacher’s Mopped-Event[1], diesmal schon die Nummer 30.

Da die SevenFifty aber für die Tour nicht zur Verfügung stand, es muss das Lenkkopflager gewechselt werden, dachte ich mir, dass es ja eine gute Gelegenheit wäre, die DR650R mal auszuführen. Bisher beschränkten sich die Fahrten ja nur auf ein paar kurze Testfahrten in der Nähe der Garage.

Als der Weihnachtsmann Zahnschmerzen hatte

So könnte ein 8mm-Film meiner Kindheit heißen.

In meiner Familie waren neben Fotokameras auch immer 8mm-Filmkameras dabei und so wuchs ich völlig selbstverständlich damit auf. Das führt im Rückblick dazu, dass man eben nicht nur auf alten Fotos viel jünger aussieht, sondern sich sein Leben als Film noch mal ansehen kann, ohne danach ins Licht gehen zu müssen.

Eigentlich nur bestimmte Teile daraus, wie eben vom Urlaub oder auch die Weihnachtsfeste.

Skyper-Umbau

Skyper-Umbau

Im Amateurfunk werden seit einiger Zeit Funkruf-Anwendungen genutzt, z.B. um eine Mitteilung zu erhalten, dass sich eine Mail in der Packet Radio Box befindet, um Ortsverbandsmitteilungen zu lesen oder auch um Informationen von einem DX-Cluster zu empfangen wenn man gerade unterwegs ist. Natürlich gibt es daneben noch andere Anwendungsgebiete.

Da sich 2 Skyper in meinem Besitz befinden und ich an der Funkruf-Technik ebenfalls interessiert bin, habe ich mich dazu entschlossen, einen der beiden umzubauen.
Ich las mir diverse Anleitungen zum Umbau im Packet Radio sowie Internet durch und besorgte mir dann das passende Quarz (69.764583 MHz).
Dann gings ans Werk. Dazu habe ich auch einige Bilder:

Betriebsarten

Betriebsarten

FM – Frequenzmodulation
FM ist wohl die bekannteste Betriebsart und wird bevorzugt bei Frequenzen oberhalb des 2m Bandes (144MHz) genutzt. Es bietet eine sehr gute Übertragungsqualität wie man sie aus dem Radio (UKW) gewohnt ist.
SSB – Single Side Band
SSB ist die Betriebsart, welche überwiegend auf Kurzwelle (KW) genutz wird. Diese Betriabsart nutz die Energie sehr gut und benötigt nur eine geringen Frequenzabstand. Bis 10 MHz wird LSB (Lower Side Band), oberhalb 10 Mhz USB (Upper Side Band) verwendet. Auf UKW wird SSB nur für große Reichweiten verwendet.
Die Ausgangsleitung des Sender hängt von der abgegebenen Spannung des Mikrofons ab. Dabei wird ein Seitenband unterdrückt, dies reduziert die Bandbreite und konzentriert die Energie auf ein Seitenband. Der Sender ist während Sprechpausen nicht aktiv.
1 2 3 9