Suchergebnisse für: BG 110

gespielt: Blood & Truth (VR)

Blood & Truth

Lange haben Vio und ich neben dem PC-Gaming auf der guten alten PlayStation 2 gespielt. Immer mal wieder äugte ich aber nach einem Upgrade und nach der Veröffentlichung von Beat Saber[1] für die PlayStation 4 VR wurde der Wunsch immer mal wieder stärker.

Aber mit dem Rückblick auf die PS2, die in den letzten Jahren nur noch selten eingeschaltet wurde, schreckte mich die Anschaffung dann immer wieder mal ab.

Bern, Sursee und hoch über Interlaken

Sarnen
Teil 5 von 6 des Reiseberichts 2018.2 Schweiz

Da die restlichen Urlaubstage in der Schweiz eher wechselhaftes Wetter voraussagten, ließ ich es langsamer angehen.

Donnerstag, 6.09.18

Lutz hatte eine Transport-Fahrt nach Bern zur SwissSkills und so fuhr ich mit, damit wir uns auf der Fahrt ein wenig unterhalten konnten. Da das Topcase seiner SuperTénéré recht breit ist und damit verhindert, dass man die Seitenkoffer öffnen kann ohne das TC abzunehmen, stand auf der Rückfahrt die Frage im Raum, ob man einen Abstecher zum Yamaha-Händler in Sursee macht, um mal unverbindlich nach Alternativen zu schauen. Da wir zeitig dran waren und gerade Mittagszeit war, gingen wir zunächst im Goodies Bahnwagen[1] eine Kleinigkeit essen.lecker veganer Burger im GoodiesSatt ging es dann zu Yamaha Hostettler[2] und wir schauten uns zunächst die ausgestellten Töffs an, bevor wir nach alternativen Topcases fragten. Neben dem Yamaha TC stand noch eines von Givi zu Auswahl, aber da nicht sicher war, ob Lutz’ Helm reinpasst, beließen wir es beim Anfassen und führen zurück nach Obwalden.

kurz gefahren: Honda CRF1000L Africa Twin

Honda Africa Twin

Am gestrigen Samstag luden nahezu alle Motorradhersteller zum Saisonauftakt ein. So auch Honda mit seiner Roadshow bei teilnehmenden Händlern.

Die Gelegenheit wollte ich nutzten, um mir mal die neue Africa Twin aka Honda CRF1000L[1] anzusehen. Schon vor der Vorstellung der Neuauflage gab es ja einen großen Hype und irgendwie kam man da auch gar nicht drumherum.
So schwang ich mich im korrekten Endurotrim auf die #DRecksau und fuhr nach Köpenick zum Zweiradcenter Motodrom[2]. Natürlich war ich nicht der Einzige dort, aber dennoch stand eine Africa Twin gerade auf dem Hof, um die ich herumschlich.

17 … 18 … 19 … fast 20: die Kilos purzeln

Bald 5 Monate ist es her, dass ich den Reboot machte[1]. 10 Tage nur selbstgemachte Säfte trinken und nichts essen. Das habe ich erfolgreich durchgezogen und auch danach weiter meine Ernährung umgestellt.

So trinke ich fast jeden Tag immer noch einen Saft als Mahlzeitersatz. Im Vorfeld habe ich bereits aus gesundheitlichen Gründen deutlich weniger Fleisch konsumiert, so dass ich nun nach der Saftkur gänzlich darauf verzichte.

CRX Varianten

Motorvarianten und Ausstattungen

Hier möchte ich kurz auf die mir bekannten Unterschiede der CRX BJ 1988-1992 eingehen.
Woher beziehe ich diesbezüglich meine Informationen? Teilweise aus Berichten anderer Leute, aber auch aus Prospekten, dem Handbuch und anderen Webseiten.

Als erstes möchte ich auf die in Europa verfügbaren Motorvarianten eingehen.

Motorcode – Leistung Bemerkungen
D16A9 – 130PS (DOHC) Bei Einführung 1988 des CRX in Deutschland, erste Motor ohne KAT
D16A9 – 124PS (DOHC) Ab 1989 mit KAT ausgerüstete Variante in Deutschland
D16Z5 – 124PS (DOHC) Ab 09/1989, überarbeitete Variante mit KAT

Spreepark-Führung mit Showprogramm

Das herbstliche Wetter bot am vergangenen Sonntag die passend melancholische Kulisse für die Fan-Führung[1] durch den Spreepark.

Diese Sonderführung war, im Gegensatz zu den regulären Führungen[2], deutlich länger, wurde von Sabrina Witte (Tochter der Eigentümerin), Gerd Emge (Chef des zuständigen Ordnerdienstes) und natürlich Christopher Flade (Betreiber der Spreepark-Fanseite) begleitet und bot so einige Besonderheiten.
Es gab deutlich mehr Einsichten in die Geschichte und auch in Bereiche, die sonst nicht zugänglich sind.

Sabrina Witte Christopher Flade

1 2 3