Suchergebnisse für: 98

B-Movie: eine Rockumentation über das 1980er Westberlin

Es war mal wieder Zeit für Kino und am vergangenen Wochenende haben Vio und ich es endlich geschafft uns B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989[1] anzusehen.

Natürlich im dazu passenden Lichtspielhaus Babylon[2] am Kottbuser Tor.

Wartungsplan Civic/CRX ab 1987

Pflegedienst (nur Modelle 87 – 95)

Der Pflegedienst ist alle 6 Monate oder 10.000km durchzuführen, je nachdem was zuerst eintritt:

  • 87 – 95: Motoröl und Ölfilter wechseln
  • 87 – 95: Belagstärke an der Vorderradbremse prüfen

Wartung (alle Modelle)

Die Wartung ist alle 12 Monate oder 20.000km durchzuführen, je nachdem was zuerst eintritt, zusätzlich mit # gekennzeichnet sind alle 24 Monate (40.000km) durchzuführen.

Motor

  • Motor-Ölstand prüfen, Sichtprüfung auf Ölundichtigkeiten
  • ab 95: Motoröl und Ölfilter wechseln
  • Kühl- und Heizsystem: Flüssigkeitsstand prüfen, Konzentration des Frostschutzmittels prüfen. Sichtprüfung auf Undichtigkeiten und äußere Verschwutzung des Kühlers

Wiedersehen Abi’98

Gestern war es nun für die letzten Mohizahner [1] soweit.
Gegen 16 Uhr trafen wir uns vor unserer ehemaligen Schule [2]. Nachdem wir uns alle herzlichst begrüßt hatten, startete das geplante Programm zunächst mit einer Schulführung durch den Direktor, der damals auch ein Lehrer von uns war. Neben der uns noch bekannten Bio-Station und dessen Tieren gab es viel neues zu sehen, da die Schule derzeit immer noch in einer Umbauphase steckt. Viel hat sich getan, aber einiges ist noch fast so wie früher. Man schwelgte in Erinnerungen, war aber auf der anderen Seite auch froh, nicht mehr in die Penne zu müssen.
Nach diesem interessanten Rundgang führte uns der weitere Weg zu den umliegenden Erinnerungsplätzen wie dem Comeniusplatz, dem Kaisers und anderen Eckpunkten der damaligen Schülerzeit.
Die eigentliche Feier und der Tagesausklang fand dann in der Pussy Galore Bar [3] statt, hier wurden Snacks aufgetischt, flüssige Nahrung zu sich genommen und interessante Gespräche geführt ;).
Alle haben sich sehr gefreut über das Wiedersehen und es war ein wirklich schöner Tag.

gelaufen: B2RUN Berlin 2017

Nach dem Firmenlauf[1] im letzten Monat stand vor 2 Tagen der diesjährige B2RUN in Berlin an.

Fast pünktlich zu unserer Startblockzeit stand unser Team[2] am Start und wartete darauf, dass es los ging.

Wir waren natürlich nicht allein, denn insgesamt waren knapp 10.000 Läufer dabei, die alle ins Olympiastadion einlaufen wollten. Auch wenn es hier und da etwas eng wurde, konnte man größtenteils gut die Strecke laufen.

Olympiastadion

Zagreb: von A wie Altstadt bis Z wie Züge

Teil 9 von 9 des Reiseberichts 2017.1 Kroatien

Der Dienstag (6. Juni) stand quasi für die Urlaubswende, denn die weiteren Tage bringen uns nur wieder näher nach Hause.

Der Plan sah die Fahrt in die kroatische Hauptstadt Zagreb vor. Da uns die geplante Route über die D1 nicht nur wieder an den Plitvicer Seen vorbei brachte, sondern dies auch nahe zur Grenze nach Bosnien war, wollte Jony unbedingt einen Abstecher machen. Mit Blick auf die geplante Reisezeit und meiner Erfahrungen mit den Pausen, war ich jedoch dagegen. So einigten wir uns darauf, dass er und Fia gern den Abzweig nehmen könnten, jedoch Romina und ich weiter fahren, damit wir nicht zu spät zur Schlüsselübergabe des Appartements ankommen.

Jetskis, Salz und Meer

Teil 8 von 9 des Reiseberichts 2017.1 Kroatien

Da wir eindeutig zu wenig baden waren in diesem sehr warmen Sommerurlaub, sollte der Montag (5. Juni) in und um Zadar ein Faulenzertag werden. Wir konnten in Erfahrung bringen, dass bei Nin, nur 20 Minuten nördlich von Zadar, ein wunderbarer Sandstrand sein sollte.

So packten wir unsere Badesachen und fuhren da einfach mal hin, denn schließlich sollte es ja an die 30°C warm werden.
Uns erwartete wirklich ein schöner großer Sandstrand und nur wenige Menschen. So okkupierten wir einige Liegen und ließen uns erst mal die Sonne auf den Bauch scheinen.

1 2 3 25