Suchergebnisse für: 132 m

Weihnachtsgedränge

{wm11} Eisstockschießen Da meine Mutter[1] gerne auf einen Weihnachtsmarkt wollte und ich auch noch nicht so richtig auf einem war, haben wir uns gestern ganz spontan getroffen, um zum Alex zu fahren.

So richtig in Weihnachtsstimmung war meine Mutter noch nicht und da sollte ja ein Spaziergang über den Markt am Alex[2] und vor dem Roten Rathaus[3] etwas Abhilfe schaffen.

So drehten wir unsere erste Runde zwischen den Buden auf dem Alex, hier gab es neben Handarbeit und Bratwurst unter anderem auch Eisstockschießen, eine zweistöckiges klassisches Karussell und die große Pyramide.

Brandstiftung im Spreepark

Gestern vor genau 10 Jahren wurde die letzte Saison im Spreepark Berlin beendet[1] und der Park ist seit dem 5. November 2001 in dieser Form geschlossen.

Die Bemühungen, neben den seit einigen Jahren stattfindenen Führungen[2], wieder Leben in den Park zu bringen, trugen seit Frühling 2011 Früchte in Form des Café Mythos’[3] und weiteren Veranstaltungen, wie zum Beispiel dem Sommerfest[4], welches wieder Rummelflair in den Park brachte.

Quer durch Afrika

Long Way Down DVDNachdem wir schon Long Way Round[1] und Race To Dakar[2] förmlich verschlangen, war vorgestern endlich Long Way Down[3] an der Reihe.

Die Rezensionen waren bei diesem Abenteuer sehr durchwachsen, viele schienen enttäuscht gewesen zu sein. Das können wir aber nicht von uns behaupten.
Nachdem wir am Donnerstag nur eine Folge schauten, konnten wir die Fortsetzung nicht erwarten und haben den Freitagabend für den kompletten Rest genutzt.

Mich hat auch diesmal die Reise sehr begeistert und die Tatsache dass Charley und Ewan eben auch nur Menschen sind, bei denen es zwischenmenschlich auch nicht immer klappt.

Geburtstag im Tierpark

Auch wenn der Tierpark Berlin letztes Wochenende sein 55. Bestehen[1] feierte, war dies nicht der Anlass für unseren heutigen Besuch.

Tierpark BerlinDer 65. Geburtstag meiner Mutter[2] sollte heute mit einem kleinen Spaziergang durch den Tierpark begangen werden.
Um 10 Uhr trafen wir uns dafür am alten Eingang des Tierparks. Mein Bruder, mein Neffe, meine Eltern mit ihrer Bekannten aus dem Haus, Vio und ich waren dabei. So schlenderten wir als 7er Gruppe langsam die Wege entlang und genossen jedes schattige Plätzchen.

1 2 3 4