Wat’n Tach

Tja, ick hab ja noch so’n kleenen Nebenjob bei Europcar, bei dem ick ab und an mal n bissel Autos fahre und die ooch noch sauber mach.
Also heut um 6 uffjestanden und um 6:45 Uhr erstmal schön den meterdicken Schnee vom Auto geschaufelt.
Auf der B420 wars ooch noch ziemlich glatt, so dass alle mit ca 40km/h fuhren. Dachte mir: “Bei der Geschwindigkeit, schaff ick dat nie bis K’lautern”, aber nach Lauterecken auf der B270 wars etwas freier.
Winter is ja schon schön, aber nich wenn mans eilig hat *g*.
Aber dann gibts ja noch so Leute die ständig rumjammern wie kalt es doch is, wie meine “Kollegin” heut. Total dick eingepackt und vermummelt und hat die Heizung in den Autos auch immer auf 30°C eingestellt *schwitz*. Scheinbar reden Menschen, die frieren dann auch noch mindestens 4 mal soviel wie andere., zumindest warse ständig am reden und hat sich gewundert, dass icke so ruhig bin.
Naja, irgendwann meinte sie so ne Stunde vor Ihrem Schichtende, ob se vielleicht lieber ruhig sein sollte, versucht hat sie es zwar, aber … .
Aber ansonsten isse ja eigentlich in Ordnung, auch wenn ich manchmal etwas Angst hab bei ihr im Auto.
Die Schicht ging dann für mich gegen 16Uhr zu Ende und ich war froh, dass ich endlich nach Hause konnte.

juten tach

ja hallo,

icke hab jetzt nun och so nen Blog. Nachdem ick meiner Frau gestern dabei geholfen hatte ihres einzurichten und ständig dazwischen jequatsch hab, wat se nu da wie machen könnte, hab ick mir jedacht, mach doch n eijenes.
Na da isset nu.

Mümmelmonster, die Erste

Am Freitag Abend is ja mein Mann auf die Idee gekommen, man könnte ja unseren alten, kleinen Kaninchenkäfig an den Größeren dran bauen, dann hätten unsere beiden Racker en bisserl mehr Platz (ich erwähne hier nur nebenbei, dass ich diese Idee schon ca. einen Monat vorher hatte und nix is passiert!). Also krabbelte mein Göttergatte -mal wieder- aufn Speicher, holte die sperrige Kiste runter (keine Angst, ich hab ihm ja geholfen) und wir dann gleich mal überlegt, wie wir das mitm “Anbau” am besten bewältigen. Zuguterletzt haben wir nun

1 287 288 289