Net-MD


Net-MD

Logo

Net-MD
Seit der Einführung von Net-MD Mitte 2001 ist es möglich Musik via USB vom PC zum MD-Gerät zu überspielen. Die Aufnahme-Modi haben sich hier dementsprechend geändert. Während die alten MD-Player nur StandardPlay und LongPlay (hier nur mono mit doppelter Aufnahmezeit) unterstützten, können die Net-MD-Geräte noch die Modi LP2 und LP4 (eingeführt Ende 2000). Dafür wurde das ATRAC-Verfahren erweitert und ermöglicht, dass MDs nun bis zur 4 fachen Kapazität in Stereo bespielt werden können. Im Gegensatz zu SP stehen also max 320min zur Verfügung.

Mit einer speziellen Software ‘Sonic Stage’ kann man Musik-Tracks auf die MD kopieren. Leider besteht jedoch nicht die Möglichkeit alte MDs auf den PC zu überspielen.
Tracks die mit Sonic Stage auf den Net-MD gespielt wurden können nicht am Gerät selbst gelöscht oder verändert werden. Dies geht nur mit der Software. Ein – dreimal einen Track auf die MD kopiert, kann dieser erst wieder auf eine andere MD kopiert werden, wenn er zuvor von den ersten MDs gelöscht wurde. Diese Beschränkungen machen die MDs unflexibler.

Alles in Allem ist der Ansatz jedoch gut und man kann nur hoffen, dass sich hier noch einiges ändert.

Net-MD Sonic Stage
MZ N 1 – Net MD & Screenshot Sonic Stage