Cachefunde


Stats for MaxED9

gefundene Caches

MoCache262 - Mit 80 durch die Nacht-Cache

Log
Man war das eine Runde und ich erwähne auch gleich zu Beginn, dass dridde und ich es ohne die Hilfe von TheFrühtau nicht in einer Nacht geschafft hätten, wobei, am Final lag der Sonnenaufgang ja auch schon hinter uns. ;)

Station 1 war nach etwas Überlegen und Sucherei schnell entdeckt und so ging es baustellenbedingt nicht auf direktem Weg zu Station 2.

Hier suchten wir recht lange, war der Hinweis doch nicht mehr so offensichtlich, wie er geplant war. Nach einem kurzen Wink und Wiederherstellung der gewünschten Ausgangslage, ging es dann auch schon weiter zur Station 3.

Tja, dem Pfad folgten wir wie gewünscht, wobei mich das 'geradlinig' anfänglich irritierte. Aber dabei sollte es nicht bleiben, auch der Rest des Hinweises war für mich bzw. uns nicht so eindeutig, wie er gedacht war und so gingen wir zu weit, obwohl wir uns auf dem rechten Wege wähnten. An dieser Station war das Offensichtliche, welches ich zum Teil auch entdeckte, eben doch nicht offensichtlich genug. Da half auch meine Brille und die hellste Lampe nichts.
Ohne Hilfe hätten wir sicher noch Stunden hier verbracht.

An Station 4 zeigte sich, wie nützlich die Entfernungsangaben im Listing sein können, denn durch einen Flüchtigkeitsfehler gab es eine recht hohe Differenz bei den Koordinaten, die wir durch nochmaliges Ablesen berichtigen konnten.

Die versprochene Reflektorstrecke war vegetationsbedingt nur noch zu erahnen, aber es ging ja auch ohne.
Station 5 erschien zunächst schwierig, da nicht alles im Mondschein lesbar war, aber wir merkten dann, dass das nicht so schlimm ist und konnten dann über reichlich Umleitungen zu Station 6 vordringen.

Auf den zweiten Blick entdeckten wir die hier wirklich liebevolle angebrachten Hinweise, das hat mir sehr gut gefallen und für den Laien ist dies auch bei genauerer Betrachtung völlig sinnfrei. ;)

An Station 7 dauerte die Suche doch etwas länger und das irgenwie komische Etwas wurde nicht gleich wahrgenommen, aber dridde hatte dann doch den richtigen Griff und dann gab es erstmal Kaffee und Kuchen, während die Aufgabe gelöst wurde.

Langsam wurde es auch schon heller und als wir das Finalgebiet erreichten, war, wie schon erwähnt, der Sonnenaufgang voll im Gange. Dennoch konnten vereinzelt die Reflektoren zur Zielführung genutzt werden.

Nach gut 6 Stunden konnten wir uns dann auch endlich im Logbuch verewigen.

Ich bedanke mich recht herzlich für die tolle Ausarbeitung und natürlich auch für die Hilfe beim Finden.
Mir hat es viel Spaß gemacht, auch wenn ich teilweise wegen beschlagener Brille nicht alles sah. :D

Cache:
GCId: GC3C0KX
OCId: OCE183
Owner: Frank Frank und TheFrühtau
Typ: multi
D/T: 3.5/3
Land: Deutschland
Region: BE
Koordinaten : N 52° 30.160 E 013° 16.640
Gelegt: 10.04.2012
Status: archived
Erfahrung:
Gefunden: 11.07.2012