Betriebsarten


Betriebsarten

FM – Frequenzmodulation
FM ist wohl die bekannteste Betriebsart und wird bevorzugt bei Frequenzen oberhalb des 2m Bandes (144MHz) genutzt. Es bietet eine sehr gute Übertragungsqualität wie man sie aus dem Radio (UKW) gewohnt ist.
SSB – Single Side Band
SSB ist die Betriebsart, welche überwiegend auf Kurzwelle (KW) genutz wird. Diese Betriabsart nutz die Energie sehr gut und benötigt nur eine geringen Frequenzabstand. Bis 10 MHz wird LSB (Lower Side Band), oberhalb 10 Mhz USB (Upper Side Band) verwendet. Auf UKW wird SSB nur für große Reichweiten verwendet.
Die Ausgangsleitung des Sender hängt von der abgegebenen Spannung des Mikrofons ab. Dabei wird ein Seitenband unterdrückt, dies reduziert die Bandbreite und konzentriert die Energie auf ein Seitenband. Der Sender ist während Sprechpausen nicht aktiv.
CW – Morsen
CW (continous wave) ist die einfachste Betriebsart. Es ist nur ein Schalter in Form einer sogenannten Morsetaste von Nöten. Die Modulation entsteht durch Ein und Ausschalten des Trägers (Senders). Dabei wird die volle Leistung abgestrahlt, somit können mit dieser Betriebsart sehr große Reichweiten erzielt werden.
(A)FSK – Packet Radio
Packet Radio (PR) ist eine digitale Betriebsart mit Geschwindigkeiten zwischen 300 und 76800 Baud. Auf Kurzwelle wird PR mit 300-1200 Baud betrieben, auf UKW und noch höheren Frequenzen sind höhere Geschwindigkeiten möglich.
Das PR-Netz ist weltweit ausgebaut und die einzelnen Digipeater und Mailboxen sind miteinander verbunden (Funkweg aber auch Internet, sog. Hamweb). Überkontinentale Verbindung werden meist über Amateurfunk-Satelliten (AMSAT) realisiert.
SSTV – Slow Scan Television
SSTV dient zur Übertragung von Farb und S/W-Bildern (Standbilder). Eine weiterentwicklung ist das ATV (Amateur Television), dabei werden wie beim “normalen” Fernsehen, laufende Bilder in hoher Qualität übertragen.
FAX – Facsimile
FAX ist ähnlich dem Fax das man aus dem Hausgebrauch kennt, damit werden Wetterbilder o.ä. in S/W übertragen.
RTTY – Radio Teletype
RTTY ist die Betriebsart für Fernschreiben. Mit einer Fernschreibemaschine oder einem PC mit Modem werden die empfangen Signale als Klartext ausgegeben. Wetterstationen oder Pressestellen senden ihre Berichte auf Kurzwelle in RTTY