Kategorie: Allgemeines

endlich auch in unserer Nähe

ein Lidl-Markt. Bisher mußt ich immer 20-30km fahren um in den Genuß zu kommen, aber seit geraumer Zeit wurde in Lauterecken neben dem Edeka Center ein weiterer Markt errichtet und ab 9.5. kann man dort endlich einkaufen :lol:.
Es gibt eben dort andere Dinge, die der Aldi und Edeka nicht bieten und die mir immer etwas gefehlt haben *g*.

Als ich noch in Berlin gewohnt habe, bin ich dort jede Woche einkaufen gegangen, neben Kaufland und Real, was hier auch wieder erst in 40km auftaucht :neutral:, aber nicht sooo schlimm ist.

noch’n Gedicht

Der Lattenzaun
(Christian Morgenstern)

Es war einmal ein Lattenzaun,
mit Zwischenraum, hindurchzuschaun.

Ein Architekt, der dieses sah,
stand eines Abends plötzlich da –

und nahm den Zwischenraum heraus
und baute draus ein großes Haus.

Der Zaun indessen stand ganz dumm,
mit Latten ohne was herum,

Ein Anblick gräßlich und gemein.
Drum zog ihn der Senat auch ein.

Der Architekt jedoch entfloh
nach Afri- od- Ameriko.

Heut is was los

Geplant war heute meine Frau im Krankenhaus zu besuchen. Also Schwiegermutter eingepackt und los.
So aufm Viertel der Strecke kam ne SMS, also ab aufn Parkplatz und kucken. Da schrieb mir doch meine Frau, dass ich die Schlafanzüge zu Hause lassen und das Sitzkissen mitbringen soll, sie darf heut nach Hause. Nunja, zurückfahren wollt ich nun auch nicht mehr, da wir aber genügend “Polstermaterial” bei hatten, hielten wir das auch nicht für nötig :mrgreen:.
Auf jedenfall waren wir froh, dass sie schon wieder heim kann und fuhren weiter um sie abzuholen.
Somit dauerte das ganze nur eine Hin- und Rückfahrt und ca 15min Aufenthalt im Krankenhaus.
Laufen kann meine Frau zwar, aber liegen geht nicht so gut. Ich muß mich jetzt immer ganz vorsichtig im Bett bewegen, damits net weh tut und das fällt mir grobmotoriker ja so schwer :lol:. Immerhin scheinen die OPs die gewünschte Besserung zu erreichen. Da sind wir alle sehr erleichtert.

Wasn Tag

Da meine Frau heut wieder ins Krankenhaus mußte, war wieder mal ganz früh aufstehen angesagt und um 5:30 Uhr gings dann ab nach Wiesbaden.
Das Wetter war, wie angekündigt, total beschissen, nur Regen Regen Regen. Dennoch waren wir mal wieder überpünktlich und ca viertel vor 7 vor Ort. Ab 7 Uhr kann man sich dann Anmelden, das ging auch recht fix, dann auf Station und dort durften wir nochmal ca ne halbe Stunde warten, bis meine Frau das Zimmer beziehen konnte. Gegen 9 Uhr bin ich kurz weg, was essen und die Zeit etwas vertreiben, da wir eigentlich davon ausgingen, dass die OP im Laufe des Vormittags stattfindet. Als ich dann gegen 13 Uhr zurück war, war noch nix operiert :sad:.
Also hieß es weiter abwarten. Wenn ich selbst nicht so müde gewesen wäre, wär ich auch noch länger geblieben, aber gegen 14:30 fuhr ich dann doch nach Hause, ich kann ja doch nix tun, damits schneller geht.

1 55 56 57 58 59 61