Autorenarchiv: Max

Zeitreise: mit Dampf durch Berlin

Gestern und heute findet das 15. Berliner Eisenbahnfes[1]t im Bw Schöneweide statt.

Wieder eine perfekte Gelegenheit für Pufferküsser und Nietenzähler. Man bekommt nicht nur die Gelegenheit das Bahnbetriebswerk zu besuchen, sondern kann auch bei der einen oder anderen Dampflok im Führerstand mal mitfahren oder gar eine Rundfahrt mit einem Dampfzug durch Berlin machen.

Dit hab ick mir natürlich nich entjehn lassen.

Speisewagen (in Betrieb)Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt, neben Grill und Gulaschkanonen gibt es auch die Möglichkeit stilecht im Mitropa-Speisewagen zu sitzen.

#baltica18: Fazit, Fakten, Film

Teil 11 von 11 des Reiseberichts 2018.1 Baltikum und Finnland

Die Fahrt ins Baltikum und nach Finnland liegt nun mittlerweile gut 3 Monate zurück.

Auch diesmal war es wieder eine großartige Tour mit jeder Menge neuer Eindrücke und tollen Erlebnissen, sei es der Skywalk auf dem Tallinner Fernsehturm, die Gleitschirmflüge in Riga oder die nahezu ewigen Schotterstraßen in Lettland.

Auch das Wetter war auf unserer Seite, je nördlicher wir kamen, desto wärmer wurde es.

heimwärts gen Westen

Teil 10 von 11 des Reiseberichts 2018.1 Baltikum und Finnland

Das Ende des Urlaubs rückte immer näher und unser letzter Zwischenstopp vor der Heimat war Bydgoszcz.

Knapp 300km lagen vor uns. Das Wetter versprach wieder ausreichend Sonne und zunächs bot die Streckenführung nach Kętrzyn auch ein paar angenehme Kurven bis es dann hauptsächlich auf der DK16 entlang ging.

Nach über 6 Stunden waren wir dann auch angekommen, bezogen das Hotel, machten uns frisch und überlegten wo wir zu Abend essen.

irgendwo bei Gietrzwałd, Polen

gelaufen: B2RUN Berlin 2018

Am vergangenen Donnerstag hieß es wieder gemeinsam aktiv sein und mit den Kollegen[1] ins Olympiastadion laufen. Bereits zum vierten Mal trat unsere Firma an, für mich war es leider erst dass dritte Mal, da ich ja einmal ungewollt aussetzen musste[2].

Diesmal starteten wir sozusagen ganz vorn, zur ersten Startzeit. Bei um die 30°C und jeder Menge Sonne, kam man natürlich schon vor dem Lauf ins Schwitzen.

alle am StartUm 18:30Uhr fiel der erste Startschuss und es ging los auf die 5,8km lange Strecke. Gute 36 Minuten später kam ich durchs Ziel.

zu Besuch bei den Masuren

Teil 9 von 11 des Reiseberichts 2018.1 Baltikum und Finnland

Der zwölfte Reisetag sollte uns nach Masuren in Polen bringen. Die lange Fahrt mit Durchquerung von Litauen musste daher früh beginnen. So starteten wir nach dem zeitigen Frühstück Richtung Westen.

Nach nur wenigen Kilometern, noch in Riga, ging die Varadero aus und ließ sich nicht mehr starten. Die Batterie war voll und noch ein zwei mal ging sie dann doch noch im Leerlauf an, um beim Gasgeben direkt wieder abzusterben. Etwas ratlos woran es liegen könnte und mit dem Gedanken, dass wir ja vor knapp 2km an einem Motorradladen vorbei kamen, fuhr ich los, um nach Hilfe zu fragen. Bei Motofavorits[1], welche vor allem Harley Davidson und KTM verkauften, fragte ich, ob man evtl Zeit hätte und schilderte das Problem. Zunächst hieß es es, man hätte keine Zeit, als ich jedoch auf unsere Reise und dem damit verbundenen heutigen Reiseziel Polen zu sprechen kam, bat man uns an, sich die Sache anzuschauen.

angesehen: Egal was kommt

Als ich das erste Mal vom Filmprojekt Egal was kommt[1] las, stand er sofort auf meiner Will-ich-schauen-Liste. Zufällig ergab es sich dann, dass ich bei Maedchenmotorrad.de[2] Karten gewann.

Karten

Vergangen Samstag waren Vio und ich im Kino und ließen uns von dem äußerst emotionalen Film auf eine interessante Reise mitnehmen.

Der Pressetext sagt:

Christian Vogel ist 34 Jahre alt, als er sich seinen Herzenswunsch erfüllt: Einmal die Erde auf dem Motorrad umrunden. Nach 22 Ländern, 333 Tagen und über 50.000 Kilometern auf den Straßen dieser Erde ist er wieder zu Hause angekommen. Aus seiner Geschichte ist tatsächlich ein Film geworden

1 2 3 4 5 6 288