Rezept: Bulettensalat, aber anders

Mutti[1] ist ja eh die Beste und hat auch gerne kuriose Speisen kredenzt. Vio hatte ja auch schon mal darüber geschrieben[2].

Aber Zeiten ändern sich und so auch Rezepte. Daher hier die neue Version, wobei ja nur 2 Dinge anders sind, die Zubereitung aber ansonsten identisch ist, ebenso wie der Geschmack, wie wir finden.

Man nehme:

  • 500g pflanzliches Hack (z.B. Meatless Farm, Vemondo, Beyond Meat oder aus Sojaschnetzel selbstgemischt, etc)
  • 2 große Zwiebeln
  • Knoblauchzehen (nach Gusto)
  • ca. 8-10 große Essiggurken
  • 1 Paprika
  • ca. 1/2 – 3/4 Liter Gemüsebrühe (wir nutzen selbstgemachte Gemüsepaste[3] als Basis)
  • etwas (Gurken-) Essig
  • Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
  • Öl oder Margarine zum Braten

Zubereitung:

Zum fertigen pflanzlichen Hack wie von Meatless Farm, geb ich nur Gewürze und etwas Öl. Die Masse ist dann schon gut formbar und zum Braten bereit. Beim Hack von Vemondo beispielsweise, welches etwas feuchter ist, gebe ich gern etwas Paniermehl dazu. Hier muss aber jeder selbst probieren, wann genug Bindung und die richtige Konsistenz erreicht.

Nutzt man Sojaschnetzel als Basis fürs Hack, ist der Aufwand mit Einweichen, Auspressen und Formen etwas höher.

Ansonsten Buletten wie gewohnt zubereiten, braten, kalt werden lassen und in kleinere Stückchen zerteilen.

vegane Buletten
vegane Buletten

Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Gurken klein schneiden und in etwas Wasser aufkochen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Die Brühe zum kochen bringen, dann die Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Gurken dazugeben, mit den Gewürzen abschmecken und noch etwas (Gurken-)Essig nach Belieben dazugeben.

Das Ganze dann heiß über die Buletten geben und kalt werden lassen, zwischendurch immer mal durchmischen.

serviert
serviert

Dann heißt es nur noch genießen, gern mit einem guten Stück Brot als Beilage.

  1. [1] Die Blog-Oma
  2. [2] Bulettensalat
  3. [3] Gemüsebrühe selber machen – Kochkarussell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerkärung

Mehr in Rezepte
Avocado-Gemüse-Burger
Rezept: Avacodo-Ananas-Gemüse-Burger

Ob als Snack oder ganze Mahlzeit, Burger geht ja immer und mit Ananas und Avocado erst recht. Meinen Liebling habe...

Veganauten Kochbox Paket
probiert: die Kochbox der Veganauten

Anbieter für Kochboxen im Abo gibt es reichlich. Viele davon bieten auch vegetarische Boxen an, jedoch sind vegane Kochboxen bisher...

Schließen
Blogverzeichnis Bloggerei.de - Mastodon