eingesteckt: die ‘The Pack’ – Tasche

Es gibt ja manchmal so Lösungen für Probleme die eigentlich gar keine sind.

So bietet der Markt für Radfahrer allerlei Gepäck- und Aufbewahrungslösungen für unterwegs, wie Rucksäcke, Gepäckträgertaschen und vieles mehr. Wenn man minimalistisch unterwegs sein möchte, also eigentlich nur Rad und Fahrer, kann es ja auch mal eng werden, wenn Notfallwerkzeug, Ersatzschlauch und Telefon mit muss.

Für die Fahrt ins Büro habe ich zwar immer einen Rucksack dabei, aber in der Freizeit soll es ja auch mal bequemer sein, vor allem mit dem Rennrad. Da ich bereits in der Satteltasche Werkzeug und Licht mitführe, aber eben gern auch das Telefon, Schlüssel und die Geldbörse mit Ausweis und Co dabei habe, zielte die Werbung für The Pack[1] genau richtig auf mich ab.

Eine Tasche, die beispielsweise nötigen Kleinkram für unterwegs aufnehmen kann, wasserfest ist und gut in die Trikottaschen passt, kann man sich ja mal anschauen. Also fix bestellt und nur wenige Tage kam das gute Stück aus den Niederlanden bei mir an.

The Pack Essentials CaseDas Außenmaterial der hauptsächlich aus Nylon gefertigten Tasche ist wie LKW-Plane. Der Reißverschluss ist verdeckt und somit bleibt das ganze relativ gut wasserfest und schützt den Inhalt einerseits vor Regen, aber eben auch vor Schweiß.

The Pack Essentials CaseEin Telefon, das mit 8 Karten und etwas Kleingeld gefüllte Spocket-Portemonnaie[2] und Schlüssel haben reichlich Platz in der Tasche.

Geldbörse, Schlüssel, Telefon

Der Innenraum ist aufgeteilt mit einem getrennten Fach für das Telefon, dem Hauptfach in der Mitte, einem Kartenhalter und einem Fach mit Reißverschluss.

Klar, man kann sich den Krempel auch einfach so in die Trikottaschen stecken und eigentlich braucht man so eine Tasche auch nicht, aber mit einem Griff alles in der Hand zu haben, ist ja auch ganz nett.

  1. [1] The Pack Cycling Company
  2. [2] verkleinert: das ultraflache Spocket-Portemonnaie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerkärung

Mehr in Freizeit, Sport
Müggelhort, kleiner Müggelsee
umrundet: Müggelsee und zurück

Ein kleiner Ausflug um den Müggelsee geht ja immer.

Vorsicht
angenäht: von Log-Knöpfen und klammen Fingern

Die letzte gemeinsame Tour war schon Monate her, es war also wieder Zeit. So spontan es war, so überraschend war...

Schließen
Blogverzeichnis Bloggerei.de