auferstanden: Point Whitmark Folge 41 – Rückkehr aus dem Totenland

Lange war es still, sehr still, an der Küste Neuenglands. Aber nun, 4 Jahre nach der letzten Ausstrahlung, sendet Point Whitmark wieder.

Am 5. April 2019 erscheint endlich eine neue Folge mit dem passenden Titel Rückkehr aus dem Totenland[1]. Da es in der Vergangenheit schon mal längere Pausen gab, war an eine neue Folge kaum noch zu denken, doch scheinbar leben totgesagte wirklich länger.

Point Whitmark 41

Summer Dawn ist außer sich vor Angst: ihr Großvater ist von den Toten auferstanden. Sein seelenloser Körper lenkt einen vor vielen Jahren verunglückten Schulbus durch die nächtlichen Straßen von Point Whitmark. Zunächst glauben Jay, Tom und Derek nicht an eine widernatürliche Erscheinung – doch bei ihren Nachforschungen stoßen sie auf immer schrecklichere Details aus der Vergangenheit des Küstenortes. In den finsteren Abwasserschächten tief unter der Stadt erwartet die Jungreporter schließlich ein unfassbares Geheimnis. Der Abstieg dorthin führt sie direkt in ihr gefährlichstes Abenteuer.

Ich bin schon sehr gespannt, nicht nur auf die eine neue Folge, sondern ob auch weitere in kürzeren Abständen folgen werden.

Seit Mitte Februar erscheinen freitags jeweils 5 Folgen seit der Folge bei diversen Streaming-Anmbietern. Also wer die Serie noch nicht kennt, hat damit die Gelegenheit jetzt zu starten und pünktlich zu Folge 41 auf Stand zu sein.

… und vielleicht geht es ja irgendwann auch wieder bei Gabriel Burns[2] weiter.

Welche Hörspiele hört ihr denn so?

  1. [1] Point Whitmark – 41/Rückkehr aus dem Totenland | Amazon
  2. [2] Gabriel Burns- Hörspiel | Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerkärung