aufgehängt: Rubbel-Weltkarte

Schon länger bestand bei mir der Wunsch, die bereisten Länder auch optisch irgendwie an die Wand zu bringen. Eine normale Weltkarte mit Pins wollte ich jedoch nicht, blieb also eigentlich nur eine Ausmal-Karte.

Bei der Suche stieß ich jedoch auf eine schönere Variante, eine Rubbelkarte[1].
Wie der Name schon sagt, kann man auf der Karte rubbeln, wie bei Losen und damit die Länder farbig freilegen.

Diese Karte gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Farben. Ich entschied mich vor einem Jahr für eine Karte in A1 und Silbergrau. Doch gleich an die Wand kam sie nicht und irgendwie geriet sie fast in Vergessenheit.

Da die Karte nicht einfach nackt an die Wand sollte, fehlte natürlich ein Rahmen, den ich vor kurzem endlich kaufte und somit die Rubbelei losgehen konnte.

Rubbel-Weltkarte

Rubbel-Weltkarte

So konnte ich mittlerweile einiges in Europa und ein Fitzelchen in Nordafrika freirubbeln. Dabei kommen nicht nur die farbigen Länder zum Vorschein, sondern auch ein minimales Berg- und Flussrelief wird sichtbar.

Rubbel-Weltkarte gerubbel

Rubbel-Weltkarte gerubbelt

So zeigt mir die Karte jedoch nicht nur wo ich bzw wir schon waren, sondern auch, dass es noch sehr viel mehr zu entdecken gibt.

Habt ihr auch eine Karte mit den bereisten Zielen an der Wand?

  1. [1] Suchergebnis auf Amazon.de für: Rubbel Weltkarte

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerkärung