wasserdicht: Asics GEL-FujiTrabuco 5 G-TX

Es ist ja noch nicht lange her, dass ich mir einen Saucony-Laufschuh[1] an die Füße band. Aber für die bevorstehende feuchte Saison ist der Schuh nur mäßig geeignet und ich war auf der Suche nach etwas für Matsch und Regen.

Nach etwas Recherche sollten die Schuhe in Richtung Trail gehen, da vor allem im Winter auf Schnee eine grobe Sohle nicht ganz unvorteilhaft zu sein scheint. Der vorhandene Saucony, mit dem ich bereits über 500km gelaufen bin, hatte zwar auch schon eine etwas gröbere Sohle und bot genug halt beim Waldlauf, aber mehr kann ja nicht schaden auf weichem Untergrund.

So ging es mal wieder in den Sportladen meines Vertrauens[2], schilderte meine Anforderungen und ließ mir ein paar Modelle zeigen.

Neben irgendwelchen Adidas, dessen Schnürung so gar nicht lauftauglich war, kam ich zum Asics GEL-FujiTrabuco 5 G-TX[3]. Der mit GoreTex ausgestattete Schuh fiel nicht ganz so klein aus wie die Saucony damals, so dass ich hier nicht 1,5 Nummern größer benötige, sondern nur 1 Nummer größer. Die Passform kommt dem Saucony gleich und ich fühlte mich darin sofort wohl. Auf Grund des etwas dickeren Außenmaterials ist er auch ein wenig schwerer. Die Sohle ist deutlich profilierter und für weiche Böden geeigneter.

ASICS GEL-FujiTrabuco 5 G-TX

Nun bin ich bereits einige Kilometer mit dem neuen Schuh gelaufen und kann sagen, der passt ebenfalls sehr gut und hält obendrein auch etwas warm, was vor allem am Anfang ganz angenehm ist. Ich bin gespannt wie er sich dann im Winter bei Schnee macht oder wenn es mal ordentlich regnet, bisher hat er den Niesel jedenfalls gut abgehalten und die Füsse blieben trocken.

Die Saucony haben jetzt erstmal Pause, sind jedoch noch für ein paar Kilometer gut, die sie dann im Frühling wieder machen dürfen. Der Asics bleibt für Herbst und Winter die erste Wahl.

  1. [1] neu besohlt: Saucony Ride 8 | Max-Fun.de
  2. [2] RUNNERS POINT Berlin – Ring-Center Berlin Frankfurter Allee 111
  3. [3] Asics Gel-FujiTrabuco 5 G-TX Trail Laufschuh Herren – Amazon.de

3 Kommentare

  • Im letzten Jahr hatte ich mir das Vorgängermodell (FujiTrabuco 4 GTX) hauptsächlich für Trail-Läufe gekauft.
    Langfristig überzeugt haben sie mich leider nicht (was vielleicht auch an meinem Einsatzgebiet lag).
    Wasserdicht waren sie zwar, aber die Sohle hat mir vor allem bei feuchtem, felsigen Untergrund nicht die nötige Stabilität geboten. Falls man nicht im Gebirge läuft, sollte sie aber definitiv OK sein, denke ich.

    Viel Spaß damit
    Florian

    AntwortenAntworten
  • Max

    @Flopp: Gebirge habe ich hier eher selten und in der Schweiz gings mit den Saucony auf den halbbefestigten Wegen auch ganz gut.
    Bis jetzt taugen mir die Asics auf weichem und unebenen Boden.

    AntwortenAntworten
  • Na, da bin ich ja mal auf Deine Langzeit-Erfahrung gespannt. Ich bin mich noch nicht sicher, ob ich für die feuchte und kühle Jahreszeit in Sachen Laufschuh bereits bei der endgültigen Lösung angekommen bin.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.