zugehört: Biffy Clyro in Berlin

Eigentlich bin ich ja nicht so der aktive Biffy-Hörer, aber wenn Vio einen wochenlang damit beglückt und sich extra auch die Schwägerin auf den Weg nach Berlin zum Konzert machen möchte, dann geh ich doch da auch mal mit.

Live ist ja sowieso alles ganz anders und das war auch diesmal so, als am 24. Oktober 2016 die Max-Schmeling-Halle eben genannte schottische Combo zu Gast hatte.

Als Vorband heizte zunächst Lonely The Brave[1] die Halle ordentlich an, bevor Biffy Clyro[2] zu choralen Gesängen aus dem Dunkel hervor auf die Bühne traten und die Menge daraufhin komplett ausflippte.

Die Schotten lieferten nicht nur musikalisch sondern auch optisch eine grandiose Show ab. Hat mir sehr gut gefallen, Vio und meiner Schwägerin sowieso.

Lonely The Brave

Biffy Clyro

Biffy Clyro

Simon Neil (Biffy Clyro)

James Johnston (Biffy Clyro)

Ben Johnston (Biffy Clyro)

Biffy Clyro

  1. [1] Lonely The Brave
  2. [2] Biffy Clyro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.