aufgefrischt: Spritmonitor für Android

Die Seite Spritmonitor[1] nutze ich schon sehr lange und war bereits vor einigen Jahren auf der Suche nach einer App, die genau diese Funktion bietet. Damals fand ich FuelLog[2], welche jedoch nur lokal auf dem Telefon lief und keinerlei Anbindung an diese Seite oder eine eine andere bot. Doch waren die Funktionen der App ein Grund für mich sie einige Jahre zu nutzen.

Der Import der Spritmonitor-Daten funktionierte per CSV, aber das war nicht ganz trivial, so dass hier der Entwickler helfen musste.

Seit dieser Zeit nutzte ich FuelLog auf dem Telefon und Spritmonitor auf der Website parallel, bis es dann auch von Spritmonitor eine ganz einfache App gab, mit der man zumindest die Betankungen eintragen konnte.

Gerade unterwegs war die doppelte Führung lästig und die alte App von Spritmonitor verzieh keine Fehler, so dass ein falscher Eintrag die Berechnungenn verwirrte.

Genug zur Vorgeschichte, nun ist ja die neue App von Spritmonitor da.

Ok, das große Funktionsupdate der Spritmonitor-App[3] liegt schon gut einen Monat zurück, aber es hat sich auch wirklich viel getan.

Spritmonitor: Fahrzeugauswahl, Betankungen, Kosten, Statistiken

Betankungen können nun inklusive aller Details hinzugefügt und auch bearbeitet werden, ebenso lassen sich nun auch die anderen Kosten mit der App pflegen und anzeigen. Auch die Auswertungen der einzelnen Kosten sind per App abrufbar.

Spritmonitor: Betankung hinzufügen

Im Vergleich zu FuelLog fehlt jedoch noch eine meiner Meinung nach sehr nützliche Funktion. FuelLog konnte anhand der vorhandenen Kosten voraussichtliche Reisekosten ermitteln.
So konnte man berechnen lassen, was eine anstehende Reise ungefähr an Sprit- oder auch Gesamtkosten inkl. Verschleiß kosten würde.
Für Reiseplanungen fand ich das immer ganz angenehm, habe mich aber kürzlich dennoch dafür entschieden auf diese Funktion zunächst zu verzichten und schickte FuelLog nun in Rente, denn die App wird leider gar nicht mehr weiterentwickelt.
Natürlich habe ich bereits den Wunsch geäußert, diese Funktion auch in Spritmonitor zu integrieren, und wer weiß, vielleicht kommt auch das noch irgendwann rein.

  1. [1] Spritverbrauch berechnen und Autokosten verwalten – Spritmonitor.de
  2. [2] FuelLog: KFZ-Verbrauchskostenerfassung für Android | Max-Fun.de
  3. [3] Spritmonitor.de – Android-Apps auf Google Play

3 Kommentare

  • Bla

    Guter Tipp. Der Anbieter samt Apps wäre auch mal ein Versuch für mich wert. Zur Zeit nutze ich auch eine Doppellösung mit einer 123-Tabelle unter Win7 -> VMWare -> OSX und einer ebenfalls nicht mehr unterstützten iOS Tanken-App. Mal sehen, ob ich meine Daten bei spritmonitor.de unterbringen kann.

    AntwortenAntworten
  • Max

    @Bla: ach, was ich ganz vergass zu erwähnen, FuelLog konnte ja leider auch nichts mit unterschiedlichen Währungen anfangen. Das musste man dann immer selbst umrechnen, während Spritmonitor das immer schon konnte.

    Ansonsten kann man bei Spritmonitor natürlich auch CSV importieren, musst Du Dir einfach mal das Format beim Export anschauen und Deine Daten entsprechend umschreiben.

    AntwortenAntworten
  • Ich nutze die spritmonitor.de App auch schon eine ganze Weile, und die genau die fehlenden Möglichkeiten haben mir gefehlt, so dass ich oft auf die mobile Webseite ausgewichen bin. Die neue Version der App werd ich mir nachher zuhause mal ansehen, danke für den Tipp.

    Reisekostenplanung brauche ich persönlich nicht, werde ich also wohl auch nicht vermissen.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.