Spaß gehabt: Conny Land in Lipperswil, Schweiz

Teil 1 von 2 des Reiseberichts 2015.4 Schweiz
Reisebericht: 2015.4 Schweiz

Mit dem Auto nach Graubünden.

Ich liebe Freizeitparks, aber komme leider viel zu selten dazu auch welche zu besuchen. Den Spreepark[1] in Berlin gibt es in seiner ursprünglichen Form leider nicht mehr und so war der Besuch im Legoland[2] vor 4 Monaten wieder ein tolles Erlebnis und auch der Anstoss doch wieder öfter solche Parks zu besuchen.

Also nutzte natürlich ich die Gelegenheit beim Schweizbesuch einen Freizeitpark aufzusuchen. Die Wahl fiel auf das Conny Land[3] in Lipperswil nahe der deutschen Grenze zu Konstanz.

Ganz alleine machte ich mich auf, die dortigen Attraktionen zu erkunden und ich hatte jede Menge Spaß.
Die tollste Attraktion ist natürlich die Linear-Achterbahn Cobra, die größte ihrer Art in der Schweiz. So etwas habe ich zuvor noch nicht gesehen. Nachdem man auf etwa 36m rückwärts hochgezogen wurde, gehts auch schon wieder hinab durch den Bahnhof über einen Hügel, durch einen Looping und ans Ende der Strecke in der man Überkopf hängt, bevor es wieder rückwärts geht.

Cobra, Conny Land

Ein merkwürdiges aber tolles Gefühl ist diese Fahrt. Schon am Anfang, wenn man hinten im Zug sitzt und somit an den höchsten Punkt gezogen wird, hängt man leicht über der Strecke nach vorn im Sicherheitsbügel und am Umkehrpunkt sitzt man kopfüber auf die Schultern gestützt.
Das kann man eigentlich nicht erklären und muss man unbedingt selber fahren. Mindestens zwei Mal natürlich, also einmal vorn und einmal hinten. 😉

Aber auch der Mammut Tree ist mir bisher in der Art nicht begegnet. Man sitzt gemütlich in einer offenen Seilbahngondel, fährt durch den Baum und auf dem Rückweg bleibt man darin stehen. Die Türen des Baums schließen sich und es wird dunkel. Der Baum beginnt nun zu erzählen, dass er für alle Bäume spricht, die die Luft und das Wasser reinigen und sauber halten, und dass wir die Natur achten sollen. Böse Menschen fällen alle Bäume, erzählt er weiter und während man Axtgeräusche hört, schlägt es seitlich an die Gondel, so dass sie schaukelt mit einem heftigen Ruck. Aber auch Brandrodungen gibt es und so flammen rundherum echte Feuer auf, Wind und Rauch machen daraus ein großes Spektakel. Die Feuerhitze ist direkt spürbar. Der Baum erzählt weiter über die Pflanzen und das wir seine Geschichte all unseren Freunden erzählen sollen, bevor sich die Tür öffnet und die Gondel zur (nicht nur meiner Meinung nach völlig unpassenden) Heidi-Melody herausfährt. Auf dem Rückweg beginnt das Seil zu schwingen an und die Gondel schaukelt sich nochmals ordentlich auf, bevor es zum Bahnhof zurückgeht.

Auch auf der Wildwasserbahn und der Wasserbahn des VooDoo Island hatte ich großen Spaß, die Regenvorhänge ließen nicht vermuten, dass sie rechtzeitig abgeschaltet werden, bevor die Boote hindurchfahren. So hatten die Betreiber bei unwissenden Gästen noch vorher ihren Spaß, als sie fragten, warum man denn keinen Schirm mithabe.

Diesmal habe ich die Gelegenheit genutzt und auch das 4D-Kino Space Trip besuchen können, das hatte ich im Legoland leider total vergessen. Die Attraktion ist ganz neu im Park und die Raumgleiterflug an verschiedenen Orte und Zeiten der Erde war in allen Dimensionen erlebbar. Wind und Regen waren neben der Bewegung und den 3D-Bildern wortwörtlich spürbar, warum lerne ich das jetzt erst kennen, das macht Lust auf mehr. 😉

Auch eine Fahrt mit dem Dino-Attack machte ich, bei der man mit einem Geländewagen an Dinos vorbeifährt, die sich bewegen und bedrohliche Geräusche machen, fast wie eine Safari durch den Jurassic Park. Bewaffnet mit einer Lichtpistole ist man ebenfalls und kann während der Fahrt Punkte sammeln.

Natürlich gibt es noch weitere Attraktionen, wie Autoscooter, Freefalltower und andere Karussels. Aber ich konnte ja nicht alles fahren, in einige hätte ich auch nicht reingepasst.

Der Park ist zwar nicht riesengroß, bietet aber für die ganze Familie etwas und Kinder, kleine wie große, kommen in jedem Fall auf Ihre Kosten.

Fotoalbum:

Conny Land
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Linear-Achterbahn Cobra

Linear-Achterbahn Cobra
Mammut Tree

Mammut Tree
Space Center

Space Center
Dino Attack

Dino Attack
Dino Attack

Dino Attack
Dino Attack

Dino Attack
Dino Attack

Dino Attack
Dino Attack

Dino Attack
Dino Attack

Dino Attack
Dino Attack

Dino Attack
Wildwasserbahn

Wildwasserbahn
VooDoo Island

VooDoo Island
Conny Land

Conny Land
mecker mecker

mecker mecker

Videos von der Cobra:

Reisebericht: 2015.4 Schweiz

Mit dem Auto nach Graubünden.

  1. [1] Rund um den Spreepark | Max-Fun.de
  2. [2] Legoland in Billund, wenn man schon in der Nähe ist
  3. [3] Conny-Land – Freizeitpark Connyland in Lipperswil (Schweiz)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.