Monthly Archives: August 2015

Berlin als Tourist: Madame Tussauds

Die typischen Touristenattraktionen in Berlin besucht man als einheimischer ja eher selten, da man sich ja meist denkt, kann man ja irgendwann mal machen.

Wenn denn aber mal Besuch kommt, ergibt sich das irgendwann doch recht schnell. Da muss dann in kurzer Zeit alles sehenswerte abgeklappert werden, wenn Schwiegermutter, Schwägerin, Neffe und Nichte schon mal da sind.

Nachdem wir also schon eine wunderschöne Brückenfahrt[1] auf Spree und Landwehrkanal hindurch unter 64 Brücken machten und das eine oder andere Einkaufszentrum besuchen mussten, durfte natürlich auch ein Besuch bei Madame Tussauds[2] nicht fehlen.

Jetzt aber los: Spuk im Spreepark

Zur Erinnerung: Heute geht es wieder los mit dem Spuk unterm Riesenrad[1].

Bis zum 6. September treiben Hexe, Riese und Rumpi ihr Unwesen im Spreepark unterm Riesenrad.
Die heutigen Premieren sind bereits komplett ausverkauft.

Also nichts wie los und ankiekern, vielleicht sieht man sich ja. 😉

Rumpi, Riese und Hexe

Garmin Tempe: GPX mit Temperaturwerten

Während der Tour durch Norwegen[1] gab es bei der einen oder anderen Pause den Wunsch, die aktuelle Temperatur zu kennen. Gerade nachdem wir einige Höhenmeter hinter uns hatten und nach der frühlingshafte warmen Sonne im Tal nun Schnee neben uns lag, hatte uns das schon sehr interessiert. Aber mitten in der Wildnis und trotz der vielen Smartphones und sonstiger Technik blieb die aktuelle Ortstemperatur ein Geheimnis.

“wer nicht zusammenlebt, kann sich nicht auseinanderleben”

Es war wieder mal Zeit fürs Theater und da passte es gut, dass am gestrigen Sonntag die Premiere zum Theaterstück Der Mann, der sich nicht traut auf dem Plan in der Komödie am Ku’damm stand[1].

Wolfgang Jäger (Markus Majowski), glücklich geschiedener Standesbeamter, sieht in den Eheringen die Handschellen der bürgerlichen Gesellschaft. Seit seiner Trennung lebt er gut organisiert als Junggeselle mit seinem erwachsenem Sohn (Tom Ohnerast) zusammen, den er ebenso als freizügigen Single erzogen hat.

#Norge15 – Der Film

Teil 10 von 10 des Reiseberichts 2015.3 Norwegen

Heute ist es genau 2 Monate her, dass wir gemeinsam zum ersten Mal norwegischen Boden befahren haben.
Das Fazit[1] haben wir auch schon hinter uns und nach den 2 kurzen Video-Trailern[2] wird es langsam Zeit für das große ganze Filmchen.

Zuvor aber noch ein paar Fotos vom wunderbaren Tag im Husedalen[3], an dem wir entlang des Kinso einige Kilometer nicht nur in der Horizontalen wanderten.

Kinso, Husedalen, Hordaland, Norwegen

Kinso, Husedalen, Hordaland, Norwegen