Monthly Archives: Mai 2015

Auspuff: erst brumm, dann summ

Komplikationen kommen immer irgendwie ungelegen, das kennt man ja und manchmal fallen gleich mehrere Dinge zusammen.

Da wollte ich vor einiger Zeit mal wieder die Graukittel mit der SevenFifty besuchen und hatte zuvor eigentlich alles wesentliche kontrolliert. Licht, Bremse, Kette usw. waren in Ordnung. Das Lenkkopflager hatte ich leider nicht genau genug gefühlt. Für mich war das noch innerhalb der Toleranz, aber dem Herren Prüfingenieur gefiel es nicht so recht und er bat mich nochmal wiederzukommen.

schnurlos: Wireless SD-Kartenleser

Unterwegs ist das immer so eine Sache mit den sich anhäufenden Datenmengen aus den GoPros und dem Camcorder. Gerade auf längeren Reisen sind Speicherkarten dann doch irgendwann mal voll und der Bedarf besteht, die Daten auf eine mobile Festplatte zu kopieren.

Gerade mit dem Motorrad ist aber der Platz begrenzt und eigentlich möchte ich auch gar nicht ein nicht vorhandenes Notebook mitnehmen.

Harz bewegt

Teil 2 von 2 des Reiseberichts 2015.2 Harz

Nun ist die letzte Harzrunde[1] auch schon wieder über 2 Wochen her.

um den Brocken

Wenn man könnte, wie man wollte …

Aber als Nachschau hab ich ja noch so ein kleines Filmchen für euch. Nicht nur mit Moppedfahren. 😉

Moppedausfahrt … eigentlich

Himmelfahrt bedeutet auch immer das dazu passende Cacher’s Mopped-Event[1], diesmal schon die Nummer 30.

Da die SevenFifty aber für die Tour nicht zur Verfügung stand, es muss das Lenkkopflager gewechselt werden, dachte ich mir, dass es ja eine gute Gelegenheit wäre, die DR650R mal auszuführen. Bisher beschränkten sich die Fahrten ja nur auf ein paar kurze Testfahrten in der Nähe der Garage.

Dreckfinger: Gabelrevision die 234ste

Nach langer Zeit hatte auch mein Bruder mal wieder einen Grund in der Garage zu basteln.
Bei ihm steht auch der TÜV bevor und seine Gabel war etwas inkontinent.

Das nahmen wir zum Anlass mal wieder gemütlich die Frontpartie seiner XJ600n zu zerlegen und die gewohnten Handgriffe[1] anzuwenden. Diesmal kam jedoch neu hinzu, der Wechsel der Gleitbuchsen. Bisher beschränkten wir uns eben nur auf Simmeringe und Staubkappen, aber diesmal wollte er es komplett machen.

Also wieder Mopped aufgebockt und angehangen, Bremse ab, Rad raus und Gabel zerlegt.

mit ohne vorne

Schierker Feuerstühle

Teil 1 von 2 des Reiseberichts 2015.2 Harz

Bereits Anfang des Jahres fragte mich Jony, ob ich denn nicht Lust hätte am Walpurgiswochenende in den Harz zu fahren. Seine Freundin und er würden dort gerne das Konzert von Schandmaul[1] besuchen und man könnte das verlängerte Wochenende eben für einen Kurzurlaub mit den Moppeds nutzen.

Nun ist das eigentlich nicht meine Musik, aber ich bin ja auch gern offen für andere Dinge und außerdem: mitm Mopped geht immer.