Teide – Mit dem Mopped auf den Vulkan

Teil 3 von 7 des Reiseberichts 2015.1 Teneriffa
Reisebericht: 2015.1 Teneriffa

Urlaub auf Teneriffa, mit Besuch im Loro Parque, Fahrt auf den Teide und Motorradtouren.

Ab Montag (16.03.) hieß es für 3 Tage Helm auf und Insel per Motorrad erkunden.

Dies hatte ich bereits lange im Vorfeld unserer Reise via Rent-a-Todo[1] gebucht und stand mir vor Ort bei Mas Que Motos[2] in Puerto de la Cruz zur Verfügung.

Leider verschob sich die Mietzeit etwas, da der Vormieter das Fahrzeug später zurückbrachte und man mir das Fahrzeug nicht einfach übergeben wollte, sondern es noch ordentlich gecheckt und gewaschen werden sollte. So mussten Vio und ich noch knapp 2 Stunden überbrücken und nutzten die Zeit um nebenan den Jardín de aclimatación de La Orotava zu besuchen.

Jardín de aclimatación de La Orotava

Jardín de aclimatación de La Orotava

Würgefeige Nach einen Rundgang durch den Garten, setzten wir uns noch in ein Restaurant, genossen die Sonne und den Blick auf den Teide bei 1-2 Tassen Kaffee.

Selber mal umschauen:

Mittlerweile war die Zeit ran und ich konnte das Fahrzeug, eine Honda NC700X übernehmen. Kurz darauf befanden wir uns auch schon auf dem Weg hoch zum Teide. Die Straßen schlängelten sich nur so hinauf und Landschaft wurde karger je höher wir kamen.

Ab 1800m befanden wir uns nur noch in einer Lavagesteinswüste, die nur durch die Straße durchschnitten wurde. Die Sonne begleitete uns den kompletten Weg.

kurze Pause

An der Teleférico-Seilbahnstation[3] fanden wir direkt einen Parkplatz vor dem Eingang, denn hier in Teneriffa gibt es extra Stellplätze für Motorräder und so mussten wir das Mopped nicht irgendwo an einem entfernten Parkplatz abstellen. 😀

Etwa 1 Stunde mussten wir anstehen, um endlich mit der Seilbahn hinauf zu fahren und der Ausblick war großartig. So etwas habe ich bisher noch nicht gesehen und von der Höhe auf knapp 3500m war ich bisher auch noch nicht. Dass hier die Luft schon recht dünn ist, merkte ich, als ich mich auf die Suche nach dem hier oben verstecktem Geocache[4] machte. Da kam ich ganz schön aus der Puste und obendrein musste ich mich ja auch beeilen, da man maximal nur 1 Stunde hier oben bleiben durfte.

Cache auf dem Vulkan

Aber mit etwas Geduld wurde ich schlussendlich auch noch fündig und es konnte wieder hinab gehen.

Rundumsicht auf dem Vulkan:

Das war auf jeden Fall ein toller Tag mit bestem Wetter, vielen Kurven und einer atemberaubenden Aussicht.

Fotoalbum

Teide Vulkan
Auf dem Teide

Auf dem Teide
Teide-Panorama

Teide-Panorama
Teide - der Vulkan

Teide – der Vulkan
Lavagestein

Lavagestein
Blick vom Teide

Blick vom Teide
Telerefico

Telerefico
Schnee und Eis

Schnee und Eis
da hinten ist der Atlantik

da hinten ist der Atlantik
mehr Meer

mehr Meer
Telerefico

Telerefico
Telerefico

Telerefico
Der Teide-Vulkankrater

Der Teide-Vulkankrater
Blick vom Teide

Blick vom Teide
Schnee zwischen dem Lavagestein

Schnee zwischen dem Lavagestein

Karte der Rücktour:

Höhenprofil

meine Geocaching-Seite

Reisebericht: 2015.1 Teneriffa

Urlaub auf Teneriffa, mit Besuch im Loro Parque, Fahrt auf den Teide und Motorradtouren.

  1. [1] RENT-A-TODO – Mietbörse + Auftragsbörse- mieten in Spanien
  2. [2] Mas Que Motos Tenerife
  3. [3] Teide-Seilbahn | Teleférico
  4. [4] GC2TA6G Mount Teide (3528 m.a.s.l) (Traditional Cache) in Islas Canarias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.