Puerto de la Cruz

Teil 1 von 7 der Beitragsserie 2015.1 Teneriffa

Es war mal wieder Zeit für eine Flugfernreise mit Vio, dachte ich so letztes Jahr. Weil es im Sommer bei uns nur selten mit gemeinsamen Urlaub klappt, hielt ich es für eine gute Idee, die Reise einfach schon im März, um ihren Geburtstag herum, zu organisieren.

Da wir aber auch so gar keine Winterurlauber sind, sollte das Ziel natürlich warm, jedoch nicht zu heiß sein und es bot sich aus mehreren Gründen Teneriffa an.
Also schaute ich mich nach Pauschalangeboten um, denn wenn ich schon die sonstigen Motorradurlaube ausführlich plane[1], möchte ich auch mal etwas fertig serviert bekommen.

Schnell war auch das passende gefunden, ein Apartmenthotel nur wenige Meter vom Strand in Puerto de la Cruz entfernt mit Halbpension. Gebucht, bezahlt und den Urlaub kommen lassen. So dachten wir jedenfalls. Einige Wochen vor der Reise kam die Nachricht, dass das gebuchte Hotel leider nicht mehr zur Verfügung steht, man aber schon einen Ersatz hätte. Das Angebot nahmen wir an, uns blieb ja nichts anderes übrig, aber ein leicht ungutes Gefühl blieb zurück, da die Reiseunterlagen nicht auf das andere Hotel angepasst wurden.

So flogen wir am 14. März nach Teneriffa und hofften, dass alles gut geht. Im Grunde ging die es aber schpn blöde am Flughafen Schönefeld los. Bisher bin ich immer von Tegel geflogen, das war übersichtlich und eindeutig, aber in Schönefeld ist das alles etwas anders. Am Ende hat es aber geklappt und wir saßen im Flieger.

Am Flughafen Teneriffa Süd ging die Sucherei weiter, wo ist denn nun der Transferbus bzw. ein Ansprechpartner. Hier gelaufen, da gefragt und dann war doch alles ganz einfach.

Bei der Ankunft im Hotel Miramar[2] kam die nächste Überraschung: keine Halbpension, sondern alles inklusive. Besser mehr als weniger, aber andererseits bin ich doch kein All-Inclusive-Bucher, aus gutem Grund, denn die Tage will ich nicht wegen dem Mittagessen im Hotel verbringen, wer verschenkt schon gerne etwas. 😉

Meerblick

Das Zimmer und besonders die Aussicht hatte uns dann zusätzlich positiv überrascht. Meerblick, was will man mehr und dann auch noch so wunderbares Wetter am ersten Tag.

Hotel Miramar Hotel Miramar Rezeption

Das Zimmer war geräumig, sauber und hell und auch sonst war das Hotel gut ausgestattet und das Personal sehr freundlich. Die Buffets zu den Mahlzeiten waren reichlich und Abwechslungsreich. Kostenloses WLAN gab es in der Lobby. Der Außenbereich bot einen Pool mit Liegewiese sowie Poolbar, Tennisplatz, Minigolf und Tischtennis, achja, einen kleinen Spielplatz für Kinder gab es ebenfalls.

Speisesaal Speisesaal Zimmer

Der Speisesaal war vor allem zum Frühstück und Abendessen immer gut besucht, so dass man nur mit etwas Glück auch einen Fensterplatz bekam, um direkt beim Essen auf den Teide[3] schauen zu können.

Blick aus dem Zimmer Außenbereich Teide

Nachdem wir nun das Zimmer bezogen und die Aussicht genossen hatten, machten wir bereits den ersten Spaziergang in das Zentrum von Puerto de la Cruz.
Dabei wurde uns sofort klar, warum wir so eine tolle Aussicht haben, das Hotel lag natürlich etwas höher und um in das Zentrum zu gelangen mussten wir einige Treppen beim Taoro-Garten hinab steigen, wobei der Rückweg hier natürlich etwas beschwerlicher war. Aber glücklicherweise stehen nahezu überall Bänke bereit, die zum Verweilen einladen.

Trotz der vielen steilen Straßen und nicht wenigen Treppen sind wir auch in den Folgetagen öfter mal zu Fuß in Puerto de la Cruz unterwegs gewesen, um hier und da etwas zu entdecken.

Rundumblick Taoro Terasse

Direkt neben dem Hotel gab es u.a. den Taoro Parque mit dazugehörigem Geocache[4] und den bereits erwähnten Taoro-Garten inkl. Terasse. Hier gab es auch jede Menge Papageien- und Kanarienvögel, die uns morgens mit ihrem Gesang weckten. Zu sehen waren sie zwischen den Palmen jedoch nur selten.

Fotoalbum

Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz bei Nacht
Puerto de la Cruz bei Nacht
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz

meine Geocaching-Seite

  1. [1] Die Tücken der Tourplanung #norge15 | Allgemein, Tipps | motourer.de
  2. [2] Hotel Elegance Miramar, WEB OFICIAL | Hotel 3 estrellas Puerto de la Cruz
  3. [3] Teide – Wikipedia
  4. [4] GC1PYFN Parque Taoro (Traditional Cache) in Islas Canarias

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.