Kurz & knapp: Hobbit vervollständigt

Wie auch schon im letzten Jahr[1], zogen wir das eigentlich Weihnachtskino-Ritual auch diesmal ins neue Jahr hinein. Also gings gestern dann zum letzten Teil des Hobbits, Die Schlacht der Fünf Heere[2], ins Kino.

Die Schlacht der Fünf Heere Diesmal gabs den Film ohne Pause, einerseits hatten wir diese schlechte Erfahrung vom letzten Jahr erwartet, waren aber andererseits froh, dass es dann doch keine gab.
So lang empfand ich den Film auch nicht, wobei insgesamt der Film so mittel war. Das Gemetzel nahm natürlich viel Raum ein und die Hauptfiguren avancierten leider teilweise zu Superhelden, die es ohne Probleme mit einer Überzahl an Gegnern aufnehmen konnten. Ok, es ist Fantasy, aber das war zu viel.

Erschreckend stellte ich auch fest, dass ich 2014 außer an Neujahr überhaupt nicht mehr mit Vio im Kino war. Ich hoffe mal, dass sich 2015 mehr Gelegenheiten bis Weihnachten ergeben.
Ansonsten freue ich mich schonmal auf Star Wars VII[3].
Und vielleicht kann ich Vio bis dahin auch überreden. :mrgreen:

  1. [1] Kurz & knapp: Vorsätze brechen mit dem Hobbit
  2. [2] Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (2014) – IMDb
  3. [3] Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht (2015) – IMDb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.