Monthly Archives: Oktober 2014

Lichtgrenze – 25 Jahre Mauerfall

Da sich am 9. November 2014 der Mauerfall zum 25. Mal jährt, wird das natürlich groß gefeiert[1].

Weil sich Berlin mit Illuminationen[2] schon auskennt, wird es auch für diese Feier eine spezielle Lichtinstallation geben, die sich Lichtgrenze[3] nennt

Dazu werden leuchtende Ballons entlang des ehemaligen innerstädtischen Mauerverlaufs aufgestellt und die Stadt somit optisch vorübergehend wieder geteilt.

Neben dieser Installation gibt es auch begleitende Ausstellungen, Veranstaltungen und Führungsangebote.

Nuja, feiern können wir eben. 😉

MoBa im FEZ

Vom 10.-12. Oktober 2014 fand im FEZ-Berlin die 5. Internationale Modellbahnausstellung[1] statt und ich habs mir nicht nehmen lassen, mit meiner Mutter da hinzugehen.

Dass ich Modellbahnen[2] mag, ist sicher dem einen oder anderen schon aufgefallen. Natürlich erwartete einen in der Wuhlheide keine Riesenanlage wie im Miniatur Wunderland[3], dafür aber ebenso viel Abwechslung was die Gestaltung der einzelnen Anlagen bzw Ausschnitte anbelangte.

Die Aussteller kamen unter anderem auch aus den Niederlanden oder der Schweiz. Im Grunde waren auch alle Spurbreiten vertreten, sogar eine große Auswahl an Lego-Bahnen konnte man bestaunen.

Lichterspiele

Ob nun Berlin leuchtet[1] oder Festival Of Lights[2], das Lichtspektakel im Herbst ist ja eine Tradition in Berlin und für manche immer noch faszinierend.

Aus Eigeninitiative gehe ich eigentlich nicht mehr hin, die Beleuchtungsinstallationen bieten ja kaum noch große Wow-Effekte. Aber wenn Freunde oder Verwandte Begleitung brauchen, lasse ich mich ja überreden und helfe gern beim Fotos machen.

So gings zum Start des Festivals Of Lights am Freitag mal wieder vom Alex zum Brandenburger Tor, um an dem einen oder anderen Gebäude die Illuminationen auf Speicherkarte festzuhalten.

Got some ink done…

Ich wollte ja schon jahrelang noch ein zweites Tattoo, was ich dann doch immer wieder vor mir herschob, weil ich erstens mit dem Motiv rumhaderte und zweitens sich die Suche nach einem “geeigneten” Tattoostudio, hier in Berlin, sich als nicht so einfach erwies. Klar gibt es hier viele, aber welche sind wirklich gut?