Mahn und Gedenkfahrt 2014

Die Mahn und Gedenkfahrt[1] ist in Berlin und umzu seit 40 Jahren eine feste Institution, bei der ich in den letzten Jahren auch fast immer dabei war.

So ist sie auch in diesem Jahr ein Pflichtbesuch. Der herbstliche Sonntag gab sich am frühen Morgen vergeblich Mühe Jony, einen seiner Kollegen und mich irgendwie davon abzuhalten mitzufahren. Aber von dem bisschen Regen lassen wir uns doch nichts vorschreiben.

Am Olympischen Platz sah es gegen 10 Uhr noch recht leer aus. Der Regen hörte jedoch irgendwann auf und der Platz füllte sich bis kurz vor der Abfahrt gegen halb 12.

trübe Aussichten

Korso

Ganz zu Beginn nieselte es dann doch noch mal kurz, aber der Rest der Fahrt durch die Stadt blieb es trocken.

Jony

Ziel war dieses Jahr die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, in der der Gottesdienst stattfand. Gegen halb 2 waren wir dort angekommen, nur eine halbe Stunde hinter dem Zeitplan.

in der Kirche

Video:

Karte der Tour:

Höhenprofil

  1. [1] Christ und Motorrad Berlin – Startseite –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.