Monthly Archives: August 2014

#CHalps14 – Besuch bei Sherlock

Teil 2 von 6 des Reiseberichts 2014 Schweiz

Der Dienstag (20. August) startete bedeckt, aber freundlich. Das Wetter zwischen den Bergen ist aber dennoch nicht ganz so leicht abschätzbar.

Geplant war heute ein Besuch in Meiringen und dem dortigen Sherlock Holmes Museum[1]. Ich hatte das Museum schon letztes Jahr kennengelernt[2] und dachte, dass es auch Jony gefallen wird.

Da das Museum aber erst am Nachmittag öffnet, nutzten wir den Vormittag um kurz etwas den Berg hinauf zu wandern, die Lourdeskapelle[3] zu besichtigen und noch etwas weiter oben einen Cache[4] zu suchen, also Jony musste suchen. 😉

#CHalps14 – Die Anreise

Teil 1 von 6 des Reiseberichts 2014 Schweiz

Heute vor einer Woche ging es endlich los.

Lange hatte ich es geplant und ich freute mich auch sehr auf den Urlaub in den Schweizer Alpen, diesmal wieder mit dem Motorrad. Natürlich wollte ich das nicht allein genießen und lud Jony ein, mich zu begleiten. Er war ja bisher noch nicht in den Alpen mit dem Mopped unterwegs und glücklicherweise ergab es sich so, dass wir gemeinsam Urlaub nehmen konnten.

Damit die lange Anfahrt von gut 1000km in die Zentralschweiz nicht zu anstrengend wird, nutzten wir die Gelegenheit auf der Hinfahrt einen Freund in Heilbronn zu besuchen.

Rund: Bluetooth Kugellautsprecher Sony SRS-BTV5

Schon wieder was mit NFC und Bluetooth, diesmal aber nur was ganz kleines.

Der Sony SRS-BTV5[1] ist ein kleiner Lautsprecher mit integriertem Akku. Auf Grund der Größe und Konstruktion bietet er natürlich keinen Stereoklang, aber das ist ja nicht immer ganz so wichtig.

Die Kugel hat einen Durchmesser von ca. 6cm, wiegt 129g, hat 3 Tasten, einen Schiebeschalter und klingt erstaunlich gut. Das Gehäuse ist zwar aus Kunststoff, fühlt sich aber nicht nach billigen Plastik an. Im Lieferumfang ist ein kleiner Transportbeutel, sowie ein Mikro-USB-Kabel.

Ritt zur Burg Rabenstein

Für den letzten Samstag ordnete Jony eine kleine Motorradtour mit seinen Krankenhauskollegen an und lud mich nicht ganz uneigennützig auch dazu ein.

Ziel sollte die Burg Rabenstein im Fläming[1] für ein leckeres Mittagsmahl sein und so trafen wir uns am Vormittag üblicherweise an der Spinnerbrücke[2] zur gemeinsamen Ausfahrt über Brandenburgs kurvenarme Straßen.

Da die anderen Mitfahrer noch keine Gruppenerfahrung hatten, war die überschaubare Hinfahrt zur Burg über die B2 eine gute Eingewöhnungsmöglichkeit. Das klappte auch hervorragend und machte Spaß.

on the road

Jekiekt: Hauptstadt Football

Ich habs ja eher nicht so mit bei Sport-zusehen. Im Fernsehen find ichs erst recht mehr oder minder langweilig. Aber da ich ja dennoch recht offen bin und ich gern etwas live erlebe, wenn sich dafür Gelegenheiten ergeben, dann nehme ich mir auch mal Zeit dafür.

Für heute ergab sich mal Football der Berlin Adler[1] zu sehen, die gegen die Kiel Baltic Hurricanes[2] spielten.