Das wars: die letzte Spreepark-Führung

Da Berlin vor kurzem den Spreepark nun doch auf einmal selbst zurückkaufte[1], und das Gelände bis Ende April geräumt werden muss, ist nun leider Schluss mit dem Café Mythos und auch den dortigen Führungen.

Auch wenn ich schon oft an den Führungen teilgenommen habe, wollte ich mir diese letzte Gelegenheit natürlich nicht entgehen lassen und habe selbstverständlich auch Jony darauf hingewiesen, dass es jetzt allerhöchste Eisenbahn ist, wenn er das auch noch erleben möchte.

Dass ich nicht der einzige mit der Idee war, war mir klar, aber das es dann doch so viele Menschen heute zu den Führungen trieb, hätte ich nicht gedacht. Es standen hunderte Menschen für Eintrittskarten an und so gab es nicht nur die üblichen 2 Sonntagsführungen, sondern mehrere parallel, damit die Massen bedient werden konnten.

Sogar Jony kam noch rechtzeitig, um den Ausführungen von Christopher Flade zu lauschen. 😉

Spreepark Ende April 2014

Spreepark Ende April 2014

Spreepark Ende April 2014

Spreepark Ende April 2014

Spreepark Ende April 2014

Spreepark Ende April 2014

Spreepark Ende April 2014

Spreepark Ende April 2014 Spreepark Ende April 2014

Ich erinnere mich noch gut, wie ich mich darüber freute, als vor 3 Jahren das Café Mythos öffnete und damit den Park zumindest im Eingangsbereich wieder begehbar machte. Auch wie durch eine Aktion des Theaters Hebbel am Ufer der Park 4 Tage lang fast voll zugänglich war[2] oder die ausführliche Fan-Führung im November 2012[3] mit Besuch des Eierhäuschens.

Tja, schauen wir mal, was die Zukunft bringt und ob nun wirklich was passiert.

  1. [1] Berliner-Spreepark.de – Berlin kauft den Spreepark
  2. [2] Rund ums Riesenrad
  3. [3] Spreepark-Führung mit Showprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.