Oberflächlichkeiten

Fettes SchweinWenn es draußen noch so ein wenig unangenehm kalt ist, verbringt man seine Freizeit ja lieber im Warmen.

Daher nutzte ich gestern mal wieder die Gelegenheit für einen Theaterbesuch mit meiner Mutter[1]. Diesmal ging es in das Stück Fettes Schwein[2], welches derzeit in der Komödie am Kudamm zu sehen ist.

Im Mittelpunkt steht Tom, der in Helen scheinbar die Frau seines Lebens gefunden hat. Sie ist witzig, interessiert sich für die gleichen Dinge wie er und dick. Das ist ein Grund, warum Tom sie vor seinen Kollegen geheim hält. Doch das geht nur so lange gut, bis sein Kollege Carter die beiden zufällig in einem Restaurant trifft und sich fortan über Helen lustig macht.

Natürlich macht die Nachricht über Toms neue Freundin schnell die Runde im Büro, so dass auch Toms Ex-Freundin Jeannie aus der Buchhaltung es gar nicht fassen kann, dass Tom mit diesem ‘fetten Schwein’ zusammen ist.

Tom wird zunehmend verunsichert, im Gegensatz zu Helen, die mit sich und ihrem Körper im Reinen ist.

Blick zur Bühne

Insgesamt ein sehr lustiges Stück, mit vielen Lachern, vor allem durch die Rolle des oberflächlichen Kollegen Carter, perfekt gespielt von Oliver Mommsen, dem nur ein knackiger Po an einer Frau wichtig ist und innere Werte fremd scheinen.

Da die ursprüngliche Besetzung der Helen, Marie Schöneburg, vor einigen Tagen erkrankte, konnte mit Mackie Heilmann kurzfristig die Rolle neu besetzt werden. Das Publikum wurde vor dem Stück durch Oliver Mommsen darauf hingewiesen und dass sie auf der Bühne noch teilweise aus dem Dialogbuch in der Hand nachlesen muss. Die meiste Zeit blieb das auch unbemerkt, doch der eine oder andere Texthänger wurde gleich mit etwas Witz eingebaut.

Das Ende hingegen war doch etwas überraschend und wer wissen will, wie es mit Tom und Helen ausging, sollte unbedingt in das Stück gehen. 😉

  1. [1] Die Blog-Oma – Oma is jetz online
  2. [2] Theater und Komödie am Kurfürstendamm » Fettes Schwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.