Da sammelt sich ganz schön was an

mit dieser Bloggerei.

Vor genau 8 Jahren[1] gings ja hier damit los und was haben wir für lustige Dinge erlebt. Immerhin sind bis jetzt schon 1458 Artikel zusammengekommen, naja, es gab ja auch öfter mal sehr ruhige Phasen.

Ich möchte die Gelegenheit auch mal nutzen, um 2 andere Blogs zu empfehlen.

Zum einen wäre da das Blog[2] von @moellus, in dem ich vor ein paar Tagen auch den Grund für meine Schreiberei fand. Auch ich war ja in dieser anderen Welt vor 1989 Wandzeitungsredakteur[3] und irgendwie sind Blogs ja auch nix anderes. 😉
Jedenfalls gibts bei ihm diverses zu lesen, gespickt mit einer Mischung aus Berliner Lokalkolorit und diesem Internetzzeugs.

Cynigma

Und dann ist da natürlich das neue Blog[4] von @RegineHeidorn.
Seit dem 12. Januar[5] erfreut sie die Welt wieder mit Geschriebenem, nachdem ihr jede Menge Leute lange gut zugeredet haben, doch wieder was zu machen. 😉

Regine Heidorn

Zum Schluss geht natürlich noch mein Dank an Euch Leser und an die, die auch hin und wieder mal einen Kommentar da lassen.
So, dann wollen wir mal sehen, was das Jahr so bringt, man liest sich.

  1. [1] So… habschs jetz och ma geschafft…
  2. [2] Cynigma
  3. [3] Backup of the Wandzeitung | Cynigma
  4. [4] Regine Heidorn
  5. [5] Aufgeräumt – Regine Heidorn

4 Kommentare

  • Joa, da sammelt sich ganz schön was an – von mir erstmal Glückwunsch zum so langen Bloggen 🙂
    Und ein Dankeschön für die Aufmunterungen zwischendrin von unter anderen Dir, mein Blog wiederzubeleben. Ja, aus den ersten Jahren hat sich auch Einiges angesammelt, von dem ich dieser Tage mal sehen will, ob es im neuen Blog wieder ein Plätzchen findet … schauen wir, was 2013 so bringt – cheers!

    AntwortenAntworten
  • Max

    @Regine Heidorn: danke.

    Hab ja auch schon hin und wieder mal über Themen-Recycling nachgedacht, bei der Blogoma klappt das ja auch recht gut, mit ihren Erinnerungen.

    Aber bisher gabs dann doch die eine oder andere aktuelle Sache und da ich mich nicht dem Ironblogger-Druck unterwerfe, darf ich ja auch mal ne Woche lang nix schreiben. 😉

    AntwortenAntworten
  • Hehehe – der Trick beim Ironbloggen besteht ja genau darin, mal eine Woche nix zu machen, wo soll sonst das Bier herkommen? Ich bin jedenfalls seit einigen Tagen dabei.

    Ich überlege ja noch, was ich mit twingin.de mache – das Screendesign finde ich eigtl ganz gut. Vllt auf the-fruehtau.de legen und alle Sachen Geocaching und Motorrad da hinpacken?

    AntwortenAntworten
  • Max

    Achso ist das geplant, ist also nix für mich als Nichtrinker. 😉

    Die Idee für Twingin finde ich gut, es ist ja eh eine Aggregator, wenn ich das richtig sehe, da könntest Du sicherlich auch von Regine-Heidorn.de eine Kategorie einfließen lassen.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.