MS Office 365 (Exchange) auf Android nutzen

Wer beruflich den Microsoft Clouddienst Office 365[1] nutzt, möchte vielleicht auch ohne große Umwege Emails, Termine und Kontakte mit dem Android-Telefon synchronisieren.

Android bringt ja bereits die Möglicheit zum Exchange-Sync mit, also kann man das ganz leicht einrichten.
Die nötigen Daten sind einmal die Microsoft Office 365 Email-Adresse, das dazugehörige Passwort und der Exchange-Server.
Letzteren findet man, nachdem man sich in Office 365 eingeloggt[2] hat. Dort klickt man dann auf Optionen -> Alle Optionen anzeigen … und im Bereich Kontoinformationen auf den Link Einstellungen für POP-, IMAP- und SMTP-Zugriff….

Office 365 - Alle Optionen anzeigen Kontoinformationen Exchange Servereinstellungen

Auf dem Telefon (in meinem Beispiel mit Android Gingerbread) richtet man dann unter Einstellungen -> Konten & Synchronisation -> Konto hinzufügen -> Exchange Active Sync dann folgendermaßen die Synchronisation ein.

Im ersten Fenster gibt man seine Exchange-Email und Passwort ein. Danach geht es zu den Server-Einstellungen. Unter Domäne trägt man geführt von einem Backslash nochmals die Email-Adresse ein. Benutzername ist ebenfalls die Email-Adresse, Passwort ist klar und unter Exchange-Server wird dann der podXXXX.outlook.com eingetragen. Die eingegebenen Daten werden nun überprüft.

Exchange-Konto hinzufügen Exchange-Server-Einstellungen Remote-Sicherheitsverwaltung

Es folgt eine Sicherheitsanfrage, denn hat man einmal das Telefon mit Exchange verklöppelt, kann man im Verlustfalle auch das Gerät fernlöschen, sofern man am Ende der Einrichtung den Geräteadministrator aktiviert. Danach kann man die Synchronisationsoptionen auswählen, wie Push-Mail, Kontakte, Termine usw., einen Namen für das eingerichtete Konto kann man ebenfalls noch eingeben. Zum Schluss kommt das bereits angesprochene Aktivieren des Geräteadministrators.

Synchronisationseinstellungen Name vergeben (optional) Geräteadministrator aktivieren

Hat man alles eingerichtet, kann man die Standard-Email-Anwendungen (nicht Google Mail) öffnen und damit Outlook 365 nutzen. Je nach gewählter Einstellungen werden nun auch die Termine und Kontakte mit dem Telefon synchronisiert.

  1. [1] Microsoft Office 365 – Zusammenarbeit und Kommunikation aus der Cloud
  2. [2] Microsoft Office 365 – Login

3 Kommentare

  • Phil

    Hallo Max

    habe deinen Beitrag gelesen, habe jedoch eine Frage!

    Mein Unternehmen nutzt Office365, was wiederum bedeutet das auch mein Email-Account unter diesem Service läuft. Hab alles mit Office Outlook am Notebook konfiguriert, läuft super!

    Wenn ich jedoch meine Mails auf mein Android-Smartphone (S-GS3) synchronisieren will, verlangt der 365 exchange-server die rechte als geräteadministrator…

    Meine Frage bezüglich diesem Punkt ist jetzt jene:

    Ist dies (da es mein Privathandy ist) bedenklich, bzw. kann der Administrator der 365 cloud auf meine privaten Daten am Handy zugreifen? Bzw. könnte ich dadurch irgendwie überwacht werden? Hab zwar nichts zu verbergen, doch privat und beruflich sollte doch eher getrennt bleiben!

    lg

    AntwortenAntworten
  • Max

    @Phil: an den Berechtigungen, die der Geräteadministrator fordert, erkennt man ja schon, was diese Funktion alles darf.

    Man kann selbst aus Office365 heraus das eigene Telefon im Verlustfall sperren oder auch komplett löschen. Soweit mir bekannt ist, kann man das auch nur aus dem eigenen Konto heraus und nicht der Administrator der Office365-Gruppe.

    Je nachdem wie der Exchange-Server oder Office365 eingestellt ist, wird der Geräteadministrator auch mehr Sicherheitsmerkmale am Telefon fordern, beispielsweise PIN zum Displayentsperren und nicht einfach wischen oder Muster.

    AntwortenAntworten
  • Phil

    sry für meine verspätete Antwort!

    Danke!

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.