Selbstgebaut: Anschluss für Navi, Handy am Mopped

Erst kürzlich wieder kam die Frage auf, wo man denn an einem Motorrad fix eine Aktivhalterung oder eine Steckdose zum Laden eines Navis oder Handys anschließen kann.

Die einfachste Möglichkeit ist natürlich direkt an die Batterie zu gehen, das hat aber den Nachteil, dass die Steckdose nicht geschaltet ist und je nach Aktivhalterung oder Handy-Adapter ständig Strom fließt und die Batterie entlädt.
Mangels Schaltplan und je nachdem wie verbaut der Kabelbaum am Fahrzeug ist, ist es meist auch schwierig Zündungsgeschaltetes 12V+ am Fahrzeug zu finden.

Ein Besuch im Tierpark

Da meine Mutter[1] mit ihrem Chor zum Frühlingskonzert am 1. Mai im Tierpark[2] auftrat, hatte ich die Möglichkeit eine vergünstigte Eintrittskarte zu bekommen.

Wohlwissend, dass es am 1. Mai sehr voll sein wird, bin ich heute früh in den Tierpark gegangen und genoss es, dort fast allein zu sein.
Kein Gedränge an den Gehegen oder ein menschenleeres Reptilienhaus hatte schon so seinen Reiz.
Auf den Wegen traf ich ab und zu nur ein paar Tierparkmitarbeiter und erst gegen Mittag kamen mehr Menschen in den Tierpark. Auch eine Schulklasse, die wohl Wandertag hatte, traf ich später noch.

Blogverzeichnis Bloggerei.de