Sitzbankbezug doch faltenfrei

{sfsb} etwas faltigVor fast einem Jahr hatte ich den Sitzbankbezug meiner SevenFifty erneuert[1].

Da ich das zum ersten Mal gemacht habe, war das Ergebnis auf den ersten Blick nicht optimal und hatte ein paar Falten. Damit konnte ich leben, hatte aber in der Zwischenzeit auch nicht mehr so sehr darauf geachtet oder daran gedacht. Denn nach einigen Tagen waren die Falten weg.

So im Nachhinein kann man also sagen, dass sich das Material, in meinem Fall Kunstleder, nach einigen Tagen anpasst und so die Querfalten verschwinden. Denn beim Beziehen hatte ich keine wirkliche Möglichkeit, diese Falten nicht zu bekommen, da ich den Bezug, entsprechend einiger Anleitungen, korrekt montiert hatte.

Die einerseits stufige Form und die schrägen Kanten der Sitzbank machten das Beziehen eben nicht so einfach, aber es ging ja und wie man auf dem zweiten Bild hier sehen kann, sind wirklich keine Falten mehr zu sehen.

{sfsb} faltenfrei

  1. [1] nicht ganz faltenfrei

2 Gedanken zu “Sitzbankbezug doch faltenfrei

  1. Selbst machen lohnt sich aber echt nicht. Haben schon einige Sitzbänke auf- oder abgepolstert. Das kostet beim Sattler nur um 50€.
    Warum konnte ich den dazu gehörigen G+ Beitrag nicht kommentieren? Ist das Absicht?

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerkärung

Mehr in Freizeit, Technik
Touch & Travel – mein Eindruck

Seit dem 1. März 2012 kann auch ich als O2/Alice-Kunde Touch&Travel nutzen. Zuvor war dies nur auf Kunden der Telekom...

Aufwärmrunde

Vor ein paar Tagen bin ich endlich mal dazu gekommen meinen großartigen Gewinn seinem eigentlichen Einsatzzweck zuzuführen und ein paar...

Schließen
Blogverzeichnis Bloggerei.de