Rezept: Gemüseeintopf

Der Herbst ist da und damit kommen auch die feuchtkalten Tage. Da wärmt ein Eintopf natürlich gut auf.
Also hab ich die Tage mal fix ein wenig Gemüse in einen Topf geschmissen, dreimal umgerührt und schon war er fertig, der Gemüseeintopf.

Wie das immer bei mir so ist, habe ich das frei nach Schnauze gemacht, aber Vio hat gesagt es war lecker und ich soll ds nun öfter machen. 😯

Was brauche ich also alles dazu:

  • ein paar Kartoffeln, 5-6 Stück
  • eine Stange Porree
  • etwas Lauchzwiebeln
  • eine Möhre

auch die TS 150 läuft nun

{mz} Vergaser reinigenmehr oder weniger.

Nachdem es mit der ES 150 meines Bruders so gut klappte[1], war am vergangenen Samstag meine TS 150 dran. Also erstmal den Vergaser zerlegt, ordentlich geputzt und gereinigt.

Nachdem er wieder zusammengebaut und am Motor montiert war, spendierten wir dem Zylinder eine neue Kerze und mit der bewährten Luftverdrahtung auch Zündspule und Kerzenstecker. Die ersten Startversuche brachten zwar schon einen Motorlauf, aber die Gasannahme war suboptimal.

Ich vermutete Probleme bei der Zündung, da die Kontakte am Unterbrecher auch nicht mehr so schön waren. So bauten wir auch einen nagelneuen Unterbrecher ein und stellten die Zündung neu ein.

Casanova, Karlotta & Cara

Vor einem Monat hat uns ja unser Meerschweinbock-Opa Balthasar[1] verlassen.
Da ich eigentlich unsere Truppe “natürlich verringern” lassen wollte, war zunächst eigentlich gar kein Gedanke daran da, wieder einen Bock zu organisieren. Ich dachte mir “erst mal kucken, wie die Mädels so zurecht kommen”… ging auch die ersten Tage und Wochen relativ gut, bis ich bemerkte, das unser Sheltiemädel Lilian recht teilnahms- und lustlos meist den ganzen Tag in irgendeiner Ecke rumsaß. Irgendwie überkam einem das Gefühl, dass sie mit den anderen so nicht mehr wirklich viel Spaß hatte… komisch zu erklären, aber irgendwie merkt man sowas, im Verhalten und im Blick vom Tier.

Blogverzeichnis Bloggerei.de