Monthly Archives: September 2011

Ein Lebenshauch von meiner alten ES150

{es150} Kerze einbauenMeiner alten MZ ES150 haben wir, Max, Björn und ich, am vergangenem Samstag nach ein wenig Bastelei etwas Leben eingehaucht. 🙂

Erstmal wurde ein neuer Unterbrecherkontakt eingebaut, danach mit der vom Papa gesponserten Zündeinstelluhr und einer Fühlerlehre die Zündung eingestellt, den Vergaser komplett zerlegt, gesäubert und wieder montiert, eine neue Kerze rein, Batterie angeschlossen und “provisorisch” vedrahtet.

Der Zündfunke war zuvor bei der Probe sichtbar, also Sprit in den Vergaser laufen lassen und angekickt.
Nach dem gefühlten 20 ten Mal gab sie ein kurzes Lebenszeichen von sich.

Wochenend-Tip: Führungen und mehr im Spreepark

{spf} Riesenrad Wer noch nicht genau weiß, was er am nächsten verlängerten Wochenende unternehmen soll, der kann ja mal wieder in den Spreepark gehen.

Wie jedes Wochenende, ist auch diesmal das Café Mythos[1] zwischen 11 und 19 Uhr geöffnet, wo man bei Kaffee, Kuchen oder Bratwurst im Schwanenboot oder Oldtimer sitzen kann. Aber auch die Parkbahn dreht natürlich wieder ihre Runden.

Netzwerkspeicher D-Link DNS-320

Schon seit Ewigkeiten werkelt in unserem Heimnetzwerk ein Rechner als Server mit unterschiedlichen Aufgaben, darunter natürlich auch als zentraler Datenspeicher mit regelmäßigen Backups der wichtigsten Sachen auf externe Datenträger.

Das hat alles seine Vor- und Nachteile und vor allem bei den immer mehr werdenden Daten, vor allem Fotos und Videos, stößt man dann doch irgendwann mal an die Grenzen des Machbaren. Die Hardware des Servers ist auch nicht mehr die Jüngste, aber für seine sonstigen Aufgaben immer noch ausreichend.
Mangels S-ATA-Schnittstelle, ist auch die Größe und Auswahl der einbaubaren und verfügbaren Festplatten sehr gering.

Will ein paar Bücher loswerden

booksSelten genug mach ich das ja, aber am Wochenende hats mich mal wieder gepackt und ich hab einen kleinen Stapel Bücher zusammengefunden, die ich gerne loswerden würde. Brauch ja schließlich immer mal wieder Platz in unserer kleinen Bude für neue Bücher, auch wenn ich zeitweilig gern mal auf Ebooks ausweiche. 😉

Ich hab der besseren Übersichtlichkeit mal ne Liste erstellt, könnt Ihr gern bei googledocs[1] mal einen Blick drauf werfen – bei Interesse einfach melden… 😎

Short Way Round: der Film

Teil 8 von 8 der Beitragsserie 2011 Short Way Round

Wir haben natürlich auf unserer Reise keine Kosten und Mühen gescheut und hatten immer ein Filmteam an unserer Seite.

Ach nee, das war ja nur ein Traum und schön wärs, wenn es so gewesen wäre. Hin und wieder haben wir aber auch die Videokamera ausgepackt und mal drauf gehalten.

In erster Linie auf unsere Visagen, aber ab und an gibt es auch Gegend zu sehen.
Vorgestellt hatte ich mir das ja schon etwas anders, aber es mangelte etwas an Zeit, Technik und den Darstellern. :mrgreen:

Nun denn, hier das Ergebnis:

Short Way Round: ab auf den Berg

Teil 7 von 8 der Beitragsserie 2011 Short Way Round

Etwas unmobil verbrachten wir den Dienstag am Ufer des Sarner Sees. Lutz[1] fuhr uns hierher, da er selbst noch etwas arbeiten musste.
Wir genossen die Sonne an der kleinen Uferpromenade, sahen uns die Berge an. Machten Fotos von den Enten und aßen Eis.

In der Zwischenzeit hatte ich auch schon die nächste Rätselaufgabe[2] von Edith bekommen und gelöst. So hieß es warten auf den Abend um wieder ein paar Dosen zu suchen.

1 2 3