Total Commander jetzt auch für Android

Android-Logo Gestern Abend hatte ich es bei Caschy[1] gelesen und so gleich auch die Beta des Total Commanders[2] installiert und sofort rumprobiert.

Auf dem PC nutze ich den Total Commander[3] ja auch schon mehr als 11 Jahre und hatte ihn damals nach kurzer Testphase gern gekauft. Auf dem Pocket PC habe ich ihn ebenfalls gern benutzt und nun gibt es ihn endlich auch für Android.

Er ist einfach eine Allround-Maschine, praktischer und schneller Datei-Manager, FTP- und Pack-Programm. Das bietet er nun auch auf Android-Geräten, zwar zunächst als Beta, aber es funktioniert prima und ersetzt natürlich damit mehrere Programme auf meinem Telefon.

{tc} Total Commander für AndroidWer sein Gerät gerootet hat, kann mit dem Total Commander auch auf die Systemdateien zugreifen.
Was kann er noch: virtueller Zweifenstermodus im Hochkantformat, Fensterwechsel per Wisch. Packen und Entpacken (bisher nur ZIP getestet), per Plugin Zugriff auf FTP und LAN-Freigaben und natürlich alles was man von einem Dateimanager gewohnt ist, Kopieren, Bewegen, Löschen, Umbenennen usw.

{tc} Zugriff auf LAN-Freigaben {tc} Zugriff auf installierte Apps {tc} Dateien mit Klick aufs Icon markieren

Bei Bildern zeigt der Total Commander für Android auch kleine Thumbnails an. Die Lesezeichen dienen als Schnellzugriff für häufig genutzte Ordner.

{tc} Menü

Ich bin natürlich gespannt, wie die Entwicklung weitergeht. Toll wäre beispielsweise, wenn man die FTP-Einstellungen von der Desktop-Version auch einfach bei der Android-Version nutzen könnte. Aber so wie er jetzt ist, macht er ja schon eine recht gute Figur und ist eine Installation wert 😉

  1. [1] Total Commander für Android – Caschys Blog
  2. [2] View topic – Total Commander for Android 1.0 beta 8 (first public beta)
  3. [3] Total Commander – Titelseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.