Monthly Archives: Juni 2011

neueste Twitpics – Thursday, 30. June 2011

Gabel-Renovierung an der SevenFifty

So ganz sicher war ich mir ja nicht, ob die Dichtringe wirklich noch dicht waren. Sicher war aber, dass die Staubkappen nicht mehr ihre Funktion erfüllten und Regenwasser an ihnen vorbeilaufen konnten. Nach Regen und Regenfahrten war es immer sehr deutlich zu sehen, dass es dort herum ziemlich unschön schmutzig war.

Und da ich ja auch nicht genau wusste wie alt das Öl in der Gabel war, war es einfach mal Zeit Öl und Dichtringe zu wechseln. Nachdem ich vor einigen Tagen den Krempel besorgte, konnten mein Bruder und ich am Samstag mal wieder ein wenig basteln. Nach den Erfahrungen die wir schon an der XJ600 sammelten[1], gingen wir deutlich gelassener an die Sache ran.

die Blogoma in der EMMA

Berühmt werden immer nur die anderen, aber mit der Bloggerei schafft man es eben auch ;).

Während ich noch auf den großen Durchbruch hinarbeite, ich hatte ja letztens auch mal ein Interview zum Thema Spreepark[1], ist meine Mutte aka Blogoma[2] schon wieder in der Zeitung/Zeitschrift.

Diesmal hat sie es in die EMMA[3] geschafft. In der demnächst erscheinenden Sommerausgabe geht es unter anderem um Feminismus 2.0, also auch Frauen im Internet, wobei ich ja nicht der Meinung bin, dass das eine reine Männerdomäne wäre. Dennoch waren die anderen Artikel ebenfalls interessant.

der etwas andere Berlin-Touri-Cache

Gestern war ich aus mehreren Gründen, unter anderen auch wegen der Fête de la Musique[1], mit meinem Bruder in der Innenstadt Berlins unterwegs.

Berlin (Symbolbild)Dabei gab es nebenbei auch spontan ein paar Tradis am Wegesrand und wie man das so vorurteilsgefüllt meint zu kennen, sind die Verstecke meist wenig einfallsreich. Überwiegend wird die Filmdose ja entweder allein oder per Magnet hinter ein Schild oder ein Regenrohr geklemmt. Im schlechtesten Fall dann auch noch in Hunde-Pipi-Höhe.
Klar, in erster Linie geht es ja bei solchen Caches um den Ort, an den man gebracht wird, aber es gibt auch tolle Ausnahmen, wie wir gestern feststellen durften.

kleines Ethanol-Fazit

Nachdem sich ja gefühlt kaum einer mehr über E10[1] aufregt, kann ich ja zumindest für mich mal ein kleines Fazit ziehen.

Da meine SevenFifty für E10 freigegeben ist, kippe ich seit etwas über 2 Monaten das Zeug in meinen Tank und bin damit nun fast 2000km gefahren. Eine grobe Verschlechterung konnte ich bisher nicht feststellen, die Dicke zieht genauso wie vorher. Sie braucht nur einen Ticken länger bis sie warm ist, aber ansonsten ist sogar der Verbrauch etwas zurückgegangen. Zumindest kann ich das aus der Aufschlüsselung von Spritmonitor[2] entnehmen.

städt. Nahverkehr

Eigentlich war ich auf der Suche nach etwas anderem und fand bei der Kramerei mal wieder ein paar Zeitzeugen[1] längst vergangener Tage.

Obendrein passen sie auch gut zu den Meldungen der letzten Tage, dass die BVG die Preise erhöhen möchte[2].

Damals, in der subventionierten DDR, gab es solche ‘Probleme’ nicht, die Fahrt innerhalb der Stadt kostete 20 Alu-Pfennig[3], wobei hier auch die Messing-Ausnahme, das 20Pf-Stück, nicht unerwähnt bleiben sollte.

{fk} Fahrkarte Berlin {fk} Fahrkarte Berlin

1 2