auf 2 Rädern zum 10. Geburtstag

Wie ich bereits schrieb [1], stand an diesem Wochenende ja der 10. Geburtstag des ersten deutschen Geocaches an.

Am Freitagnachmittag machte ich mit dem Motorrad eine kleine Tankrunde, um zu sehen ob und wie es mit meinem Sprunggelenk geht. Da dies positiv verlief, entschloss ich mich am Abend mehr oder weniger spontan an den beiden zugehörigen Events, Cacher’s Moped [2] und Happy Birthday GC77 [3], teilzunehmen.

Den Witterungsverhältnissen entsprechend gekleidet fuhr ich gestern kurz nach 9 Uhr Richtung Treffpunkt und obwohl ich etwas zu früh war, war ich nicht der Erste. Freudig wurde ich von den anderen schon begrüßt, hatte ich doch bei den letzten Ausfahrten gefehlt.

{cmty} schicke Marke Eigenbau {cmty} mit Riemenantrieb {cmty} Klarglasscheinwerfer

Nach und nach trudelten weitere Mitstreiter ein und nach dem der erste Cache direkt vor Ort geloggt wurde, gab es erst die Tourenbesprechung und Planung und unwesentlich später ging es auch schon los.
Zum Aufwärmen auf unserer kleinen Tour gab es einen Rosebud [4], dessen Lösung zwar verhältnismäßig leicht war, aber die Handhabung in der Gruppe geübt werden musste :mrgreen:.

Danach ging es dann so langsam raus aus Berlin und es folgte ein Cache dem anderen. Die nächste große Anstrengung brachte uns der Lindenberg [5], dessen Besteigung zur Hebung der Dose notwendig schien. Glücklicherweise fanden einige von uns einen etwas bequemeren Rückweg.

{cmty} letzter Halt am FriedhofDer letzte Halt, bis es endlich zum GC77 ging, brachte uns an den Militärfriedhof Zehrensdorf, der uns direkt zeigte, dass der OC-Only Cache OC73F5 [6] besser oder schöner sein kann als sein direkter Nachbar OC6474 [7], der sowohl bei Opencaching.de als auch auf Geocaching.com gelistet ist. Letzter war zwar als Multi mit kleiner Rechenaufgabe auch nicht uninteressant, aber eine Filmdose im Wald zieht gegenüber einer normal großen Dosen den kürzeren ;).

Die Zeit schritt schneller voran und wir mussten uns auf dem Weg zum Geburtstagsevent ranhalten, dennoch kamen wir etwas später und es waren schon eine Menge Leute da. Bevor es dann richtig feierlich wurde, bauten einige von uns mit Frank Frank noch am Geburtstagskuchen mit den obligatorischen Kerzen.

{cmty} 10 Kerzen zum Geburtstag

Ein Geburtstagständchen gab es dann auch noch vom Motorradchor und dann wurden weitere Leckereien von den anderen Event-Teilnehmern aufgetischt.

Insgesamt war es wieder ein schöner Tag mit 2 netten Events, auf dem Rückweg war jedoch das Findeglück nicht mehr auf unserer Seite und nach und nach trennten sich dann auch unsere Wege.
Und weil es damit noch nicht genug des schlechten Karmas war, trudelte daheim auch noch die Benachrichtigung ein, dass der letzte Cache, in dem die eine Hälfte meiner 6 Jahre Geoclub Coin [8] drin war, archiviert wurde. Da hat sie ja nicht lange überlebt, als ich sie letztes Jahr im Juli bei einem anderen Cacher’s Moped ausgesetzt hatte 🙁

Karte der Tour:

Höhenprofil

meine Geocaching-Seite

[1] Lichtspektakel und Motorradtouren
[2] Cacher’s Moped: 10 Jahre GC77 – Geocaching in Deutschland, Österreich und der Schweiz
[3] GC2F7M7 Happy Birthday GC77 (Event Cache) in Brandenburg
[4] GC1DMTT Rosebud 2: Rose of Jericho (Traditional Cache) in Berlin
[5] GCHKGH Lindenberg (Multi-cache) in Brandenburg
[6] Militärfriedhof Zehrensdorf – Geocaching in Deutschland, Österreich und der Schweiz
[7] Verlorene Dose 4 – Geocaching in Deutschland, Österreich und der Schweiz
[8] (TB2ZCTX) 6 Jahre Geoclub.de Geocoin – the Light Side – 6 Jahre Geoclub.de
[9] durchs wilde Havelland

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.