Lichtspektakel und Motorradtouren

Der Oktober ist da und auch in diesem Jahr gibt es wieder ein paar interessante Termine.

Da wäre natürlich wieder die Mahn und Gedenkfahrt [1] am 10. Oktober.
Treffpunkt ist um 9 Uhr auf dem Olympischen Platz und von dort geht es diesmal in den Berliner Dom zum Gedenkgottesdienst um 13 Uhr.
Ich selbst bin noch nicht sicher, ob ich diesmal wieder mitfahre, mal sehen was mein Sprunggelenk so meint.

Ein weiteres Highlight im Oktober ist das jährliche Festival of Lights [2], welches vom 13. – 24. Oktober wieder zahlreiche Illuminationen in der Stadt bieten wird.

Festival of Lights - Mahn und Gedenkfahrt

Und weil es damit noch nicht genug ist, gibt es für die Zweiradfraktion in Zusammenarbeit mit Motorrad-Tourer.com [3] auch geführte Stadtrundfahrten zur Lichterschau.
Täglich zwischen dem 20. – 24. Oktober kann man für 12 Euro an der zweieinhalbstündigen Rundfahrt teilnehmen. Gäste der Motorradpension Haus Simone [4] zahlen nur 5 Euro.

Es werden nicht nur reichlich Fotopausen an den einzelnen Schauplätzen eingelegt, sondern auch die Fahrt selbst wird vom Führungsmotorrad mit Onboard-Kameras aufgezeichnet und so erhält jeder Teilnehmer danach eine kostenlose DVD.

Weitere Infos gibt es in der Pressemitteilung bei Motorrad-Presse.com [5]

Nicht vergessen darf natürlich der 10. Geburtstag des ersten Geocaches in Deutschland [6] am 2. Oktober, dazu gibt es einerseits vor Ort eine kleines Geburtstagsevent [7] und auch saisonabschließend ein Mopeten-Event [8].

Also da ist sicher für jeden was dabei 😉

[1] Christ und Motorrad Berlin – Mahn und Gedenkfahrt 2010
[2] Festival of Lights
[3] Motorrad-Tourer.com
[4] motorradhotel-berlin.de
[5] Pressemitteilungen | Motorrad-Presse.com
[6] GC77 First Germany (Multi-cache) in Brandenburg
[7] GC2F7M7 Happy Birthday GC77 (Event Cache) in Brandenburg
[8] Cacher’s Moped: 10 Jahre GC77 – Geocaching in Deutschland, Österreich und der Schweiz

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.