Ja wo lauf ich denn?

Das hab ich mich heut gefragt und zum ersten Mal einen Wherigo durchgespielt.

Mangels eines geeigneten Garmins (Colorado, Oregon) oder PocketPCs griff ich auf openWIG [1] für Java-Handys zurück, welches auf meinem SonyEricsson Vivaz Pro gut mit dem internen GPS-Empfänger zusammenspielt.

In Berlin gibt es derzeit 4 Wherigos. Einer davon ist zwar ganz in meiner Nähe [2], aber es ist auch der zeitlich am Aufwändigsten von den 4 und ich wollte mit etwas Kleinem anfangen. So entschied ich mich für ‘Schnappt euch Kai977’ [3]

Die Bedienung von openWIG ist ziemlich gewöhnungsbedürftig und nicht so intuitiv, mag aber vielleicht auch daran liegen, dass ich kaum wusste wie man einen Wherigo spielt. Dennoch konnte ich die einzelnen Stationen finden und drang auch bis zum Ziel vor.
Es sollte natürlich auch eine Dose vorhanden sein, doch die fand ich leider nicht, bekam aber dennoch die Logerlaubnis, durchgespielt ist durchgespielt :mrgreen:

{wig} openWIG Navigationsanzeige {wig} Wherigo Menüpunkte, Orte, Inventar etc {wig} Orte in der Nähe {wig} Beschreibung des Orts (hier Finale)

OpenWIG bietet natürlich auch das Speichern des Spielfortschritts, aber das Format ist leider nicht mit dem erforderlichen Format auf der Wherigo-Seite [4] kompatibel, so dass man bei Wherigos ohne Unlock-Code, keine durchgespielte Cartridge hochladen kann. Dennoch ist es möglich dort den Wherigo als gespielt zu loggen [5].

Nachdem ich nun reingeschnuppert habe, möchte ich auch demnächst Mal ‘Sir Harrisons Vermächtnis’ [2] machen. Das Listing und die Logs klingen schon sehr interessant und es scheint auch etwas umfangreicher zu sein.

Diese Wherigos sind auch eine interessante Geocaching-Spielart, im Prinzip wie ein Multicache nur mit Multimedia-Erweiterung, denn die Cartridges können neben Text auch Bild und Ton beinhalten.

meine Geocaching-Seite

[1] openwig – Project Hosting on Google Code
[2] Sir Harrisons Vermaechtnis, a Groundspeak Wherigo Cartridge
[3] GC1F3JG Schnappt euch Kai977 (Wherigo Cache) in Berlin
[4] Wherigo > Tools for creating GPS-enabled adventures
[5] Schnappt euch Kai977 Log Details

6 Gedanken zu “Ja wo lauf ich denn?

  1. Hy ich hab auch ein Vivaz und jetzt openWig. allerdings versteh ichs noch nicht ganz.
    Wie verbind ich den des interne GPS mit dem Programm?

    AntwortenAntworten
  2. Ich nutze zwar das Vivaz Pro nicht mehr, aber soweit ich mich erinnere gab es in den Einstellungen die Option “intern” und es funktionierte dann einfach.

    AntwortenAntworten
  3. ah, doch so einfach 🙂 Danke schön.

    Aber gibt es ne möglichkeit die koordinaten auch manuell in OpenWig einzugeben? Also natürlich mit Hilfe von nem GPS?

    AntwortenAntworten
  4. @Tr33Stool: Das GPS im Vivaz (Pro) funktionierte bei mir gut, zum Beispiel mit Geocaching Live ging das ganz ordentlich und auch mit Gravity, SmartGPX, TelMapNav oder Google Maps.
    Mit openWig gab es aber ab und an Probleme, denke eher, dass das an der internen Anbindung von openWig liegt.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerkärung

Mehr in Freizeit
Mopped-Grillen

Ein ganzes Bruderwochenende. Da noch einige Dinge in die Garage gebracht werden mussten und auch noch ein paar Dinge angeschraubt...

Zweirad-Behausung

Schon eine Weile schwirrte meinem Bruder und mir der Gedanke an eine Garage im Kopf herum. Da mein Neffe nun...

Schließen
Blogverzeichnis Bloggerei.de