ein langer Weg

Schon lange stand die DVD “Long Way Round” auf meiner ‘unbeding ansehen’-Liste.

Vor 2 Wochen habe ich sie dann endlich auch gekauft. Eigentlich wollte ich die Serie mit meinem Bruder schauen, während meiner kurzen Strohwitwerzeit, doch das ergab sich nicht so wie gedacht.

Als Vio wieder zurück war und es im TV eh nix gab, legte ich die erste DVD ein und es dauerte nicht lange und sie zog uns beide in ihren Bann.

Long Way Round DVDEwan McGregor und Charley Boorman, beide Schauspieler und gute Freunde, kamen auf die Idee eine Reise mit dem Motorrad von London über Prag, Wolgograd, Ulan Bator, Magadan, Anchorage, Calgary nach New York, um nur einige Stationen zu nennen, zu fahren. Das klingt verrückt und das war es auch.

Insgesamt haben sie in 115 Tagen über 30.000km zurückgelegt.

Man kann sich gar nicht vorstellen, dass es große Länder, wie die Mongolei, gibt, die so gut wie kein ausgebautes Straßennetz besitzen. Während wir uns Folge für Folge verschlangen und sahen wie Ewan, Charley und Claudio (Kameramann auf eigenem Motorrad) in Sibirien bei 0°C bis zur Hüfte in Flüssen standen und die Motorräder schoben, dachten wir auch an unsere Hinfahrt nach Schweden und wie wir vor Nässe bei 15°C schon gefroren haben. Einfach unglaublich welche Strapazen die drei auf sich genommen haben.


Die Serie ist wirklich sehenswert, auch wenn man nicht selbst Motorrad fährt, so sind die Bilder, die auf der Reise entstanden mehr als eindrucksvoll. Die Menschen, die sie auf diesem langen Weg trafen, waren durchweg freundlich und offen gegenüber den Fremden. Manchmal auch zu hilfsbereit, was teilweise zu Polizeieskorten oder ähnlichem führte.

Ich kann die DVD nur wärmstens empfehlen.

[1] Long Way Round (Special Edition, 3 DVDs)

3 Kommentare

  • Vio

    Die DVD hätteste auch zu Weihnachten schon bekommen können, aber ich erinnere mich dunkel daran, dass ich davon abgehalten wurde von Dir… 😉

    Und was ein Glück ergab sich das mit dem Anschauen nicht während meiner Abwesenheit – da wär ich dann doch etwas … traurig … gewesen! 😎

    AntwortenAntworten
  • Max

    @Vio: abgehalten, das war sicher ein Missverständnis 😯

    aber wenns so gefallen hat, stellt sich die Frage ob man auch Long Way Down wagen sollte.

    AntwortenAntworten
  • Pingback: Quer durch Afrika » Max und Vio's Schreibblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.